Basis des Kraftpakets ist der Bugatti Grand Sport mit 1.001 PS und 1.250 Nm. Der Leistungszuwachs des Triebwerks, in dem 16 Zylinder schaffen, wird auch im neuen Roadster durch den Einsatz von vier größeren Turboladern und Ladeluftkühlern erreicht. Auch das Fahrwerk hat man der erhöhten Leistung angepasst. Damit garantiere auch der Vitesse das ausgewogene Spektrum an herausragenden Eigenschaften der Bugatti-Supersportwagen vom präzisen Fahrverhalten bis hin zu einzigartigen Beschleunigungs- und Bremswerten, heißt es bei Bugatti fast bescheiden. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • Bugatti-genf1
  • Bugatti-genf2

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!