Im Zeichen des Falken

Nach einer liebevollen, mit Bedacht durchgeführten Restaurierung dient das beeindruckende Gebäude als märchenhaftes Schlosshotel, das seine Gäste in 48 Zimmern und großzügigen Räumlichkeiten für Veranstaltungen mit zeitgemäßem Luxus und exzellentem Service verwöhnt. Zu einem Erlebnis besonderer Art werden für die Besucher die Greifvögel, die tagsüber auf den Rasenflächen der Burg zu bewundern sind. Auch im Flug lassen sich die majestätischen Vögel aus nächster Nähe erleben: Eulen, Habichte, Adler und Falken. Die Vielfalt dieser britischen Arten im Bestand von Peckforton beeindruckt. Dem Erhalt der Arten und der Schulung widmet sich ein Team mit großer Leidenschaft

Falken sind die schnellsten Lebewesen der Erde. Bei ihrer Jagd erreichen sie Geschwindigkeiten von mehr als 300 km/h. Und sie verfügen über enorme Ausdauer. Zu den wertvollsten Vögeln von Peckforton Castle gehört eine Kreuzung aus Wanderfalke und Merlin, ein sogenannter Perlin, den Geschwindigkeit und außergewöhnliche Agilität auszeichnen. Genau diese Attribute kennzeichnen auch den Charakter der in Genf gezeigten SUV-Designstudie von Bentley. Der „Hybridfalke“ diente dem Bentleys Design- und Styling-Team als Orientierungshilfe bei der Entwicklung seines neuen Konzeptfahrzeugs. (Auto-Reporter.Net/wr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • Bentley-suv-genf1
  • Bentley-suv-genf2
  • Bentley-suv-genf3

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!