Genf 2012: Ford-Chef Mulally gibt sich die Ehre und stellt B-MAX vorAlan Mulally, President und CEO der Ford Motor Company,

wird persönlich zum Genfer Automobilsalon kommen und dort die Serienversion des neuen Ford B-MAX vorstellen. Eine Besonderheit der komplett neu entwickelten Baureihe sind deren seitliche Schiebetüren. Die Markteinführung hierzulande ist für den Herbst vorgesehen.

Bereits auf dem Genfer Salon 2011 hatte der Autobauer eine produktionsnahe Version seiner neuen Baureihe

gezeigt. Zu den innovativen Besonderheiten dieses neuen Multi-Activity Vehicle zählt seine Karosseriestruktur mit in die B-Säulen integrierten großzügig dimensionierten Schiebetüren. Sie eröffnen den Mitfahrern auf der hinteren Sitzreihe einen Einstieg über eine Breite von 1,50 Metern. Angetrieben wird der B-MAX wahlweise mit dem neuen 1,0-Liter-Ford-EcoBoost-Motor mit Benzindirekteinspritzung oder den kraftvollen Duratorq-TDCi-Dieselmotoren. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • For-B-Max1
  • For-B-Max2
  • For-B-Max3

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok