Quatar Motor Show 2012: In Doha liebt man heiße SachenZur diesjährigen Motoshow in Doha

hat Volkswagen nicht nur seinen in den USA gebauten Passat in XL für den Markt in Middle East mit im Gepäck. Gezeigt wird auch der Touareg Magic Morning, die „zivile“ Ausführung des bei der Rallye Dakar gestarteten Race Touareg 3, denn in Katar mag man nicht nur Limousinen. Der zünftig mit Sicherheitskäfig ausgestattete 228 kW/310 PS starke VW dürfte der weltweit talentierteste Geländewagen mit Straßenzulassung sein. Auf dem VW-Stand in Katar zeigt sich auch der Amarok. Neu im Pick-up ist dessen 8-Gang-Automatik, die für noch mehr Komfort und einen geringeren Verbrauch sorgt.

Wie auf anderen Motorshows erfreuen sich auch in Doha Fahrzeuge großer Beliebtheit, die ordentlich

PS unter der Haube haben. Auf der Halbinsel am Persischen Golf liebt man eben die heißen Sachen. So wird auch im Beetle R schon mal Platz genommen, denn der Namenszusatz steht bei Volkswagen für Leistung auf höchstem Niveau, wie Golf R mit 270 PS und der 265 PS starke Scirocco R unter Beweis stellen. Seinen ersten Auftritt hatte der heiße Beetle R als Concept bereits im November auf der Motorshow in L.A. Jetzt erfreut der 200 PS Starke die Gemüter im Wüstenstaat. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • Qatar-Doha1
  • Qatar-Doha2
  • Qatar-Doha3
  • Qatar-Doha4

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok