Qatar 2012: VW schickt das Ein-Liter-Auto auf die StraßeIn Doha eröffnete Dr. Ulrich Hackenberg, Forschungs- und Entwicklungsvorstand des Volkswagen Konzerns,

im Rahmen der Qatar Motor Show 2012 den Mobilitäts Gipfel. Als Volumenhersteller fühle Volkswagen sich in der Verantwortung, allen sorgenfreie und zuverlässige Mobilität  zur Verfügung zu stellen, die es dem Einzelnen als Ausdruck der individuellen Freiheit erlaubt, sich wann auch immer wohin auch immer zu bewegen.

Im Rahmen seiner Grundsatzrede, bekannte sich der VW-Manager neben dem Auftrag für Forschung und Entwicklung natürlich auch zu gesellschaftlichen Pflichten und Umweltverantwortung der Industrie. „Nicht ohne Grund,“ so Hackenberg, “haben wir hier vor einem Jahr unser Ein-Liter-Auto XL1 vorgestellt. das im nächsten Jahr auf die Straße kommen wird. Wir demonstrieren damit Mobilität und Technologie bei gleichzeitiger Verantwortung für die Umwelt.“ (Auto-Reporter.NET/um)(Foto: UnitedPictures.com/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok