Brüssel 2012: Weltpremiere für den neuen Citroën C1In wenigen Tagen, am 10. Januar,

wird auf dem Automobilsalon in Brüssel der neue kleine Citroën C1 vorgestellt. Im März kommt er in den Handel (ab Februar 2012 bestellbar). Seit seiner Markteinführung im Jahr 2005 hat das Einstiegsmodell der Marke als feste Größe bei den Mini-Stadtautos weltweit mehr als 620.000 Kunden überzeugt. Der Neue wirbt mit einem schickeren Auftritt, sparsamerem Kraftstoffverbrauch (kombiniert 4,3 l/100 km, 99 g CO2/km), LED-Tagfahrleuchten in Form vertikaler Lichtleisten, einem optionalen völlig neuen CD-Audiosystem mit Connecting Box oder auch einem automatisierten Schaltgetriebe (Bedienung am Lenkrad).

Der neue C1, als 3- und 5-Türer angeboten, hat Platz für vier Erwachsene. Das Kofferraumvolumen beträgt dank umlegbarer Rückbank 139 bis 700 Liter. Beibehalten wurden die die kompakten Abmessungen seines Vorgängers (3,44 m Länge), die den Kleinen im Stadtverkehr extrem wendig machen.


Zum Start kleidet sich der neue C1 in einer speziellen Farbe, die bereits dem Citroën C3 und dem DS3 bestens steht: Botticelli-Blau. Die Farbpalette besteht außerdem aus Scarlet-Rot, Tritium-Gelb, Electra-Blau, Lipizan-Weiß, Caldera-Schwarz sowie zwei Grautönen (hell: Gallium-Grau und dunkel: Carlinite-Grau). Ab dem zweiten Ausstattungsniveau ziert eine Chromleiste den Kühlergrill des neuen C1.(Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Citroën/Auto-Reporter.NET)

Autohersteller Citroen


Bilder:

  • Citroen-c1-01
  • Citroen-c1-02

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok