BMW Mini John CooperIm Rahmen des 81. Internationalen Auto-Salon in Genf

stellt MINI den nächsten Meilenstein auf dem Weg in die FIA World Rally Championship (WRC) der Öffentlichkeit vor: den MINI John Cooper Works S2000. Dieses Fahrzeug ist die Vorstufe des MINI John Cooper Works WRC, mit dem das MINI WRC Team und seine Fahrer Dani Sordo (ES) und Kris Meeke (GB) bei der Rallye Italien vom 5. bis 8. Mai 2011 in der Königsklasse des Rallyesports debütieren werden. Weitere Einsätze sind bei den WRC-Rallyes in Finnland, Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien vorgesehen.
 

Bereits bei der Rallye Portugal Ende März gehen private Teams mit dem Auto in Super2000-Spezifikation an den Start. Die vielseitige Verwendbarkeit der Fahrzeuge steht im Zentrum des neuen Regelwerks vom Automobil-Weltverband FIA. Privatteams sind somit in der Lage, mit denselben Fahrzeugen wie die Werksteams anzutreten.

In drei wesentlichen Bereichen unterscheidet sich die WRC- von der Super2000-Spezifikation: Der MINI John Cooper Works WRC wird mit einem größeren Heckflügel ausgestattet sein, zudem weist die Frontpartie des Fahrzeugs eine höhere aerodynamische Effizienz auf. Bei Asphaltrallyes kommen im WRC-Auto an der Vorderachse wassergekühlte Bremsen zum Einsatz. Außerdem werden die Seitenfenster des MINI John Cooper Works WRC aus ultraleichtem Kunststoff gefertigt. Das kraftvolle Herz beider Fahrzeuge ist der 1,6-Liter-Turbomotor aus den MINI-Serienfahrzeugen, der von BMW Motorsport für die Verwendung in zahlreichen Rennserien optimiert wurde.

In den kommenden Wochen stehen für das MINI WRC Team weitere Testfahrten auf dem Programm, ehe der MINI John Cooper Works WRC am 11. April 2011 im MINI Werk Oxford (GB) der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Bereits heute feiert die offizielle MINI Motorsport Website unter www.MINImotorsport.com ihre Premiere. Dort finden Fans der Marke News, Bilder, Videos und viele weitere Informationen zu den Motorsport-Aktivitäten der Marke. Unter anderem werden auch das MINI WRC Team und der MINI John Cooper Works WRC im Detail vorgestellt. Auch auf Facebook und YouTube ist MINI Motorsport ab sofort vertreten (www.facebook.com/MINImotorsport und www.youtube.com/MINImotorsport). (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)

Der FIA WRC Kalender 2011 im Überblick:

  • 10.–13. Februar 2011 Rallye Schweden
  • 3.–6. März 2011 Rallye Mexiko
  • 24.–27. März 2011 Rallye Portugal
  • 14.–16. April 2011 Rallye Jordanien
  • 5.–8. Mai 2011 Rallye Italien*
  • 26.–29. Mai 2011 Rallye Argentinien
  • 16.–19. Juni 2011 Rallye Griechenland
  • 28.–31. Juli 2011 Rallye Finnland*
  • 18.–21. August 2011 Rallye Deutschland*
  • 8.–11. September 2011 Rallye Australien
  • 29. September–2. Oktober 2011 Rallye Frankreich*
  • 20.–23. Oktober 2011 Rallye Spanien*
  • 10.–13. November 2011 Rallye Großbritannien*

*Teilnahme des MINI WRC Teams geplant

Mini E10 Verträglichkeit


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok