VW Multivan BlueMotionDass die BlueMotionTechnology auch bei geräumigen Fahrzeugen

wie dem Multivan ein hohes Einsparpotenzial bewirkt, zeigt Volkswagen Nutzfahrzeuge auf dem Genfer Automobilsalon mit dem neuen Multivan BlueMotion. Im Vergleich zu seinem ähnlich motorisierten Pendant der aktuellen Serie (75 kW TDI) benötigt der neue Multivan BlueMotion nur noch 6,4 l/100 km und damit 0,9 Liter weniger Dieselkraftstoff (CO2: 169 g/km statt 193 g/km). Möglich macht das der effiziente und drehmomentstarke Common-Rail-Vierzylindermotor in Verbindung mit Start-Stopp-System, Rekuperation, besonders rollwiderstandsarmen Reifen und speziellen aerodynamischen Maßnahmen. Der 2.0-Liter-TDI-Motor im Multivan BlueMotion leistet 114 PS liefert sein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern bereits bei 1.500 U/min ab.

Unkompliziert die Funktionsweise des völlig intuitiv bedienbaren Start-Stopp-Systems, bei dem der Motor abgestellt wird, sobald bis zum Stillstand abbremst. Wird die Kupplung getreten, startet der Motor automatisch. Die

Rekuperation hilft, die beim Fahren eingesetzte Energie möglichst ideal zu nutzen. Während der Schub- und Bremsphase wird die Spannung der Lichtmaschine (Generator) angehoben und zum Nachladen der Fahrzeugbatterie genutzt. Dank der stets optimal geladenen Batterie kann die Spannung der Lichtmaschine – etwa beim Beschleunigen oder dem konstanten Halten der gewünschten Geschwindigkeit – gesenkt werden. Das entlastet den Motor, senkt den Verbrauch.

Optisch hebt sich der Multivan BlueMotion durch die für dieses Modell exklusive Lackierung (auch für Außenspiegel und Türgriffe) in der Farbe Glacier Blue Metallic von der Modellpalette ab. Der auch an den BlueMotion-Schriftzügen an Front und Heck sowie in den Trittstufenleuchten erkennbare Sparmeister steht serienmäßig auf 16-Zoll-Rädern mit besonders rollwiderstandsarmen Reifen. Die optionalen Nebelscheinwerfer erhalten durch Chromringe und einen schwarzen Rahmen ein exklusiv im Multivan BlueMotion eingesetztes Design. Im Innenraum unterscheidet sich der Multivan BlueMotion durch spezielle Sitzbezüge im Design „Scout“.

Zur Serienausstattung gehören weiterhin Reifenkontrollanzeige, Klimaanlage „Climatic“, Multifunktionsanzeige „Plus“ sowie Geschwindigkeitsregelanlage und Teppichboden im Fahrerhaus und Fahrgastraum. Auch die Instrumententafel erhielt durch neue Blenden in Edelstahloptik, Chromelemente an Lichtschalter und Schaltknauf sowie zusätzliche Matten in den Ablagen eine deutliche Aufwertung. Die Preise des ab Mitte April bestellbaren, sparsamsten Multivan aller Zeiten stehen noch nicht fest. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • VW-Multivan
  • VW-Multivan2
  • VW-Multivan_lnd_thumb

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok