Automobilmessen & -veranstaltungen

Genf 2012: Astra GTC im Irmscher-TrimmSeit Ende 2011 steht bei Opel die Neuerscheinung des Astra GTC bereit. Bereits mit der Markeinführung kann auch auf das Individualisierungsprogramm von Irmscher zurückgegriffen und bei jedem Opel-Händler oder dem Veredler direkt bezogen werden.

Ausgeprägte Dynamik mit hoher Fahrsicherheit
Um den neuen Astra GTC noch besser in Szene zu setzen, verwendet Irmscher die weiterentwickelte Leistungssteigerung des Astra 1,6 Turbo auf 215 PS und 280 Nm in Verbindung mit einem 4-flutigen Nachschalldämpfer. Durch eine Tieferlegung um 30 mm mit progressiver Federrate in Verbindung mit 20- und 21-Zoll-Alufelgen bringt der neue Astra GTC die Kraft sicher auf die Straße. Neugierige Blicke sind ihm sicher.

Weiterlesen ...

Genf 2012: Hyundai rüstet Genesis Coupé und Veloster aufAls Hyundai-Europapremiere debütiert in Genf das überarbeitete Genesis Coupé. Zu den Neuerungen zählen feine Karosserieretuschen, ein überarbeitetes Fahrwerk und stärkere Motoren. Der 2,0-Liter-Turbomotor legt um 57 kW (61 PS) zu und leistet 202 kW (275 PS), der 3,8-Liter große V6 verfügt nun über Benzin-Direkteinspritzung und 32 kW (44 PS) mehr Leistung. 255 kW (347 PS) sorgen für ordentlich Vortrieb. Beide Varianten sind jetzt optional mit einer Achtstufen-Automatik mit Schaltpaddles am Lenkrad erhältlich.

Weiterlesen ...

Genf 2012: Opel Insignia ST als Irmscher-StudieSeit mehr als 44 Jahren ist Irmscher Partner der Automobilindustrie und mit der Individualisierung von Fahrzeugen vertraut. Auf dem Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März) zeigt der Veredler nun eine Studie des Opel Insignia ST in einer eleganten Cross4-Variante, wobei sich der Name aus dem optischen Auftritt und der Anzahl der angetriebene Räder zusammensetzt. Irmscher ergänzt sein Individualisierungsprogramm für die Insignia-Familie um diese trendige Variante.

Die Front wird durch den markanten Unterfahrschutz betont und mit dem Kühlergrill in Waben-Optik mit Design-Leiste aus Edelstahl sowie den neuen Scheinwerferblenden als echter Irmscher ausgewiesen. Alternativ kann der Kühlergrill auch komplett in Schwarz geordert werden. Die unverwechselbare Silhouette des neuen Insignia Sportstourer unterstützt Irmscher mit Seitenschwellern und einem integrierten Dachspoiler. Die Kombination aus Front- und Heckunterfahrschutz, Seitenschweller und Dachspoiler verlängert die Seitenlinie und verleiht der Heckansicht das gewisse Etwas. Ein 4-flutiger Edelstahl-Nachschalldämpfer, umrahmt vom Heckunterfahrschutz, ist der krönende Abschluss.

Weiterlesen ...

Genfer Autosalon 2012: Ford B-MAX feiert WeltpremiereStar des Ford-Standes auf dem Genfer Autosalon ist der neue B-MAX. Neben einem gefälligen Design und hoher Wirtschaftlichkeit bietet er für die Kompaktklasse eine Vielzahl von fortschrittlichen Technologie-Lösungen. Zu seinen Alleinstellungs-Merkmalen zählt unter anderem das Türkonzept Panorama-Schiebetür. Die innovative Verbindung aus Schwingtüren vorn und Schiebetüren hinten tritt an die Stelle eine konventionellen B-Säule und ermöglicht so einen besonders leichten Zugang zu den Rücksitzen.

Zugleich soll der B-MAX künftig bei Kraftstoffverbrauch und Abgas-Emissionen ebenso punkten wie beim Angebot besonders fortschrittlicher Assistentenfunktionen. Das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainment-System SYNC feiert in dem Kompaktvan seine Europa-Premiere und zeichnet sich unter anderem durch den Notruf-Assistenten Emergency Assistance aus. Darüber hinaus feiert das Active City Stop-System seine Weltpremiere in diesem Segment. Es hilft, Auffahrunfälle bei geringen Geschwindigkeiten – wie sie in zählfließendem Verkehr oder in Ballungszentren vorkommen – zu vermeiden oder zumindest ihre Folgen zu mindern.

Weiterlesen ...

Genf 2012: Mitsubishis neuer Outlander ist daAuf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März) feiert der neue Mitsubishi Outlander seine Weltpremiere. Bei der dritten Generation des Crossover wurde der Schadstoffausstoß weiter verringert und beim Sicherheitsstandard zugelegt. So hilft das optional erhältliche, präventive Fahrerassistenzsystem bei der Vermeidung von Auffahrunfällen und integriert zudem einen Spurhalteassistenten sowie eine aktive Geschwindigkeitsregelung. Für noch mehr Wohlbehagen sorgen u.a. eine 2-Zonen-Klimaautomatik, der völlig flache Kofferraum sowie eine vollständige dritte Sitzreihe. Zudem verfügt der neue Outlander über eine individuell justierbare Lenksäule und Super-HiD-Xenon-Scheinwerfer namens „Wide Vision“.

Viel Ausstattung, viel Auto, doch die Abmessungen des neuen Outlander haben sich kaum verändert. Das Außendesign folgt der Botschaft „Solide, sicher, eindeutig“. Unverwechselbar und markant ist der Auftritt des jüngsten Mitsubishi in jedem Fall. Konsequent umgesetzt wird die klare Designsprache auch im Innenraum. Verarbeitet sind hochwertige Materialien, Soft-Touch-Oberflächen, markant silberfarbene und schwarze Applikationen.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.