Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Automobilmessen & -veranstaltungen

Ford Fiesta RSAuf dem Pariser Autosalon stellt Ford erstmals das Auto vor, das bei der nächstjährigen Rallye-Weltmeisterschaft erfolgreich sein soll: den Fiesta RS WRC, der damit den Focus RS WRC ablöst. Der von Grund auf neu entwickelte Turbo-Allradler geht im kommenden Februar im Rahmen der Rallye Schweden erstmals bei einem WM-Lauf an den Start.

Weiterlesen ...

Chevrolet CaptivaAuf dem Pariser Autosalon feiert das neue Chevrolet Captiva-SUV sein Weltdebüt. Mit neu gestalteter Vorderfront, einer Reihe von Verbesserungen im Innenraum sowie neuen Motoren und Getrieben kommt das Modell im Frühjahr 2011 auf den europäischen Markt. Veränderungen auch unter der Motorhaube: Hier arbeiten künftig vier neue, leistungsstarke Motoren samt 6-Gang-Schalt- oder Automatikgetriebe.

Die Einführung des neuen 3,0-Liter-V6-Benzinmotors (258 PS) mit Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung macht den Captiva zu einem der stärksten SUVs seiner Klasse. Die neuen 2,2-Liter-Turbodieselmotoren mit Direkteinspritzung werden wahlweise mit 163 oder 184 PS angeboten. Abgerundet wird das Motorenangebot durch einen 2,4-Liter-DOHC-Benzinmotor mit variabler Ventilsteuerung und 171 PS.

Weiterlesen ...

Peugeot 508Zum Heimspiel auf dem Pariser Autosalon zeigt Peugeot den Besuchern zahlreiche Neuheiten. Darunter die neue Reiselimousine 508 einschließlich der Kombi-Variante, das Konzeptauto SR1, das Elektroauto iOn, der zweisitzige Roadster EX1 ebenfalls mit Elektroantrieb und der 3008 Hybrid4, der ersten Dieselhybrid.

Der Peugeot 508 feiert als Limousine sowie SW (Kombi) Weltpremiere und stellt das neue Gesicht der Löwenmarke im Segment der Reiselimousinen dar. Das Außendesign wirkt elegant und im Innenraum legten die Franzosen bei üppigem Platzangebot besonderen Wert auf Komfort und Verarbeitungsqualität. Beide Karosserievarianten kommen Anfang nächsten Jahres in Europa auf den Markt.

Weiterlesen ...

Seat ExeoNeben dem neuen Alhambra zeigt SEAT in Paris die jüngsten Entwicklungen der Exeo Baureihe. Durch neue Vordersitze und Rücksitzbank wurde das Platzangebot im Fond des Exeo sowie des sportlichen Kombi Exeo ST um 44 Millimeter vergrößert – ohne Pkatzverlust im Kofferraum.

Außerdem bieten die Spanier das stufenlose Multitronic Getriebe künftig auch für den 105 kW (143 PS) starken Common-Rail 2.0 TDI an. Als Alternative zum manuellen Getriebe. Mit einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 5,8 Litern auf 100 Kilometer. Die elektronisch gesteuerte Multitronic bietet durch die stufenlose Schaltung eine nahezu unendliche Anzahl von optimal an die aktuelle Geschwindigkeit und Fahrsituation angepassten Übersetzungen und lässt den Motor fast immer im Bereich seines optimalen Wirkungsgrads arbeiten. Für dynamische Fahrer hält sie ein Sportprogramm mit kürzeren Übersetzungen und einen manuellen Modus mit sieben festen Fahrstufen bereit, die zusätzlich über Wippen am Lenkrad gewechselt werden können.

Weiterlesen ...

Lancia DeltaMit den Modellen Delta, Ypsilon und Musa zeigt Lancia Präsenz auf dem diesjährigen Pariser Autosalon und präsentiert mit dem Delta „Hard Black“ und dem Musa „5th Avenue“ zwei Weltpremieren. Die dritte steuert die Konzern-Schwestermarke Chrysler mit dem Sondermodell „Walter P. Chrysler“ der Oberklassen-Limousine 300C bei.

Nach dem ersten gemeinsamen Messeauftritt auf dem Genfer Salon präsentieren sich Lancia und Chrysler auch in Paris in einem exklusiven Ausstellungsbereich. Abseits von gängigen Showstandards kombiniert der Messestand aktuelle Modetrends mit Anspielungen auf die Fusion von Lancia und Chrysler. Eleganz, technologischer Fortschritt und eine hundertjährige Geschichte sind die gemeinsamen Werte. Und natürlich auch das Bestreben, in der Zukunft Maßstäbe zu setzen.

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

Spritfresser im Winter

Spritfresser im Winter - Wie kann ich Sprit im Winter Sparen

TankanzeigeTäglich sind in Deutschland und allen anderen Ländern auf dieser Welt zahlreiche Autos auf den Straßen unterwegs. Dies bedeutet ein enorm hoher Ausstoß an CO2 und gleichzeitig eine extreme Umweltbelastung. In vielen Familien wird in den Wintermonaten mehr Geld für Benzin und Diesel ausgegeben, als in den wärmeren Jahreszeiten. Dies liegt an einem erhöhten Spritverbrauch in den kalten Monaten des Jahres. Die Gründe hierfür liegen in einer längeren Phase, in welcher der Motor kalt läuft. Auch der höhere Rollwiderstand von Winterreifen treibt den Kraftstoffverbrauch in die Höhe. Ein weiterer Faktor für den höheren Verbrauch ist die Heizung. Eine Frontscheibenheizung verbraucht circa 540 Watt und eine Heckscheibenheizung im Schnitt 185 Watt. Auch eine Sitzheizung schlägt mit 102 Watt zu Buche. Diese Wärme wird vom Verbrennungsmotor produziert. Dieser benötigt für 100 Watt in etwa 0,1 Liter Sprit. Wenn man also den Kraftstoffverbrauch niedrig halten möchte, sollten einige Dinge beachtet werden. Weiterlesen ...

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

ZweitwagenWer darüber nachdenkt neben dem Alltagsauto einen Zweitwagen anzuschaffen, muss selbstverständlich auch für die Versicherung des Zweitwagens aufkommen. Doch hier lauert bei einigen Autoversicherern die Gefahr zu hohe Prämien zu bezahlen, wenn nicht einige Kriterien bei der Einstufung des Zweitwagens beachtet werden. Denn bei der Zweitwagenversicherung dreht es sich meistens um zwei Optionen: entweder wird ein zweites Fahrzeug angemeldet, um es selbst zu zulassen und zu nutzen oder einen Fahranfänger zu unterstützen. Ein Fahranfänger, der zum ersten Mal ein Auto bei der Versicherung anmeldet, muss zunächst in der geringsten Schadenfreiheitsklasse die höchsten Prämien bezahlen. So kann sich die Anmeldung der Versicherung für einen Zweitwagen oftmals für die eigenen Kinder lohnen, die gerade den Führerschein bestanden haben und das erste eigene Auto zugelassen haben. Doch gibt es ein paar Tricks, um bei der Zweitwagenversicherung bares Geld zu sparen. Aus diesem Grund haben wir für Sie drei Tipps zusammengestellt, um die absolut beste und günstige Zweitwagenversicherung zu bekommen.

Weiterlesen ...

Sicher unterwegs

Die meisten Autounfälle

VerkehrsunfallEin Verkehrsunfall - der Albtraum jedes Autofahrers. Nicht nur, dass man nicht wie geplant an das Ziel gelangt, sondern auch noch die Konsequenzen. Polizei. Versicherungen. Kosten. Damit wird man sich jetzt erstmal auseinandersetzen müssen. Noch weiter gedacht, was wäre denn, wenn jemandem etwas passiert wäre? Wenn ich jemanden angefahren habe? Oder mich jemand? Traue ich mich dann überhaupt noch in den Straßenverkehr?
Fragen, die man sich stellt, wenn es soweit ist, doch es ist nicht schlecht, sich auch präventiv mal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Schließlich betrifft es einen ja auch.
Alle dreizehn Sekunden passiert in Deutschland ein Verkehrsunfall. Das besagt die Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts.
Und das sind nur die Unfälle, die gemeldet wurden. Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.