t A-Lizenz auf einem Golf V GTI 2.0 TFSI unterwegsWer sich mit dem Thema Motorsport beschäftigt, dem wird Sie als Miss Yamaha 2012 oder auch als Monster Energy kennen, die Rede ist von der Immobilienkauffrau Andrea Friedrich. Diese hat sich nun, mit ihren jungen Jahren (geboren 1989) entschlossen, den Einstieg in den Motorsport zu wagen.
Dafür erwarb sie bei der Rennfahrer-Schule.com mit der Hilfe von Michael Holz und Peter Bonk von Bonk Motorsport die A-Lizenz. Denn nur mit dieser ist es ihr möglich auch bei Rennen wie CLN; GLP und so anderen zu starten.


Die 23-Jährige fährt nun einen Golf V GTI 2.0 TFSI getunt bei BBM Motorsport im Clubsport Trimm. In Senden in der Nähe von Münster wurde der Golf von 200 PS auf beachtlichen 336 PS getunt. Auch das Drehmoment veränderte sich von 280 Nm auf 460 Nm.
Die Tuner von BBM bauten den kleinen Flitzer auf die Technik des Audi S3 um. Dazu gehörte auch der Einbau eines K04 Turboladers und die Abstimmung auf die Leistung des hauseigenen Dynojet.

Was den Wagen zudem noch leistungsstärker macht, das ist die ab dem Turbo montierte Abgasanlage der Firma Supersprint. Nicht zuletzt sei hier auch der große Doppel-DIN Ladeluftkühler und die ZF/Sachs Motorsport Sportkupplung erwähnt.
Um die Fahrdynamik zu optimieren, entschieden sich die Macher für ein KW Clubsport-Gewindefahrwerk mit einstellbaren Domlagern.
Bei dieser Kraft muss natürlich auch die Bremsanlage beste Dienste leisten. Eingebaut wurde eine Stoptech-Bremsanlage mit 355 x 32 mm großen Scheiben und 4-Kolben-Bremssätteln.

Da die Sicherheit des Fahrers, in diesem Fall der Fahrerin, immer das Wichtigste ist, wurde ein Wiechers Überrollkäfig in den Golf eingebaut und Sitze, Gurte und dergleichen wurden adaptiert.
Sehr schön und sinnvoll auch die TEC-Felgen von ASA mit 8x18 ET 35. Dazu gab es die 225/40-18 Bereifung von Semislick.
Jades Design brachte letztendlich auch noch sehr fachgerecht die matte Folie in Babyblau der Firma Bruxsafol an den Wagen.

Alles in allem beliefen sich die Umbaukosten auf gute 19 500 Euro plus der Montage, dieses dürfte sich aber gelohnt haben. Kann doch die junge Dame ihren Golf nun in nur 5,1 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigen und erreicht dann gute 275 km/h. Der Wagen wiegt jetzt 1270 kg.
Wer mehr über diesen Wagen wissen möchte, der findet alles dazu unter www. BBM-Motorsport.de.

Video:

 

Bilder:

  • 10VW_Golf_GTI_BBM
  • 11VW_Golf_GTI_BBM
  • 12VW_Golf_GTI_BBM
  • 13VW_Golf_GTI_BBM
  • 14VW_Golf_GTI_BBM
  • 15VW_Golf_GTI_BBM
  • 16VW_Golf_GTI_BBM
  • 17VW_Golf_GTI_BBM
  • 18VW_Golf_GTI_BBM
  • 1VW_Golf_GTI_BBM
  • 2VW_Golf_GTI_BBM
  • 3VW_Golf_GTI_BBM
  • 4VW_Golf_GTI_BBM
  • 5VW_Golf_GTI_BBM
  • 6VW_Golf_GTI_BBM
  • 7VW_Golf_GTI_BBM
  • 8VW_Golf_GTI_BBM
  • 9VW_Golf_GTI_BBM

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Jordi Miranda

Weitere Informationen gibt es bei:
BBM Motorsport GbR
Daimlerstr. 21, 48308 Senden (Kreis Coesfeld)
Tel.: 02597 6921822
Web: www. BBM-Motorsport.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok