BMW 1er M RS1er BMW von Tuningwerk

Dass sich die Firma TUNINGWERK auf BMW-Modelle spezialisiert hat, ist ganz einfach geographisch bedingt, da Puchheim unmittelbares Einzugsgebiet von München ist bzw. vielleicht doch eher umgekehrt. Und in München befindet sich bekanntlich die BMW-Zentrale. Nach anderen perfekt in Szene gesetzten BMW-Modellen war es nur eine Frage der Zeit, dass es auch den BMW 1er in der M-Version „treffen“ würde. TUNINGWERK nennt das Ganze keineswegs zu Unrecht 1er M RS.

Der Motor – oder vielleicht doch zutreffender: das Triebwerk – wurde komplett überarbeitet. Das Hinterachsgetriebe ist auf 3.25 Übersetzung gekürzt, optional sind sogar 3.45 möglich. Als Differentialsperre fungiert eine dem Leistungsgewicht angepasste Drexler-Sperre. Das gesamte Kühlsystem wurde geändert, einschließlich eines zweiten Ölkühlers. Die Abgasanlage besteht aus Titan. Die Kupplung ist bezüglich der Standfestigkeit bedingungslos optimiert, im Stadtverkehr aber noch gut fahrbar, wobei eine Rennkupplung optional möglich ist. Für einen eventuell geplanten Renneinsatz sind, je nach angestrebter FIA-Zulassung, kleine Änderungen wie die Käfig-Erweiterung notwendig. Weil Türverkleidungen sowie weitestgehend alle Dämmungen noch in Erstausrüsterqualität sind, besteht an diesen Stellen noch weiteres Potential zur Gewichtsreduktion. GT4-Frontlippe, Motorhaube, Heckdeckel sowie -flügel sind wie auch die Recaro-Bestuhlung namens PolePosition aus Carbon. Türen aus eben diesem Werkstoff und Seitenscheiben aus Kunststoff sind möglich, allerdings nur in Verbindung mit einem Vollkäfig. Das 3-fache Clubsport-Fahrwerk von KW kann bei Bedarf mit H&R- Stabilisatoren in der weichen Ausführung kombiniert werden.

Die unendlich wichtige Verbindung zwischen Fahrzeug und Straße besteht in diesem Falle aus geschmiedeten ATS-Superlight-Felgen in den Dimensionen 9x19 Zoll vorn und 10x19 Zoll hinten. Dazu Dunlop-Sportpneus „Sport Maxx“ in Größe 245/35R19 an der Vorderachse und 285/30R19 an der Hinterachse. Alternativ böten sich noch die ATS-Felgen Crosslight – Stichwort FlowForming – gleicher Abmessungen an. Eine Stahl-Bremsanlage mit 370 mm durchmessenden Scheiben aus dem Hause Mov’it sorgt für die unabdingbare Verzögerung, wobei auch 380er CarbonCeramic-Scheiben machbar sind.

Mit diesem ausgewogenen Mix an Tuningmaßnahmen erzielt TUNINGWERK eine Fahrdynamik der besonderen Art. Die dem Dreiliter-Sechszylinder Bi-Turbo entlockten 521 PS bzw. 388 kW ermöglichen ein maximales Drehmoment von 614 Nm ab 2.800 U/min sowie eine (reifenabhängige!) Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h. Dieser BMW 1er M RS von TUNINGWERK ist ohne Zweifel der perfekte Kompromiss zwischen Straße und Rennstrecke.
Der Tuning-Gesamtumbau inkl. Fahrzeug hat einen Wert von 119.000 Euro!

Bilder vom BMW 1er M RS by TUNINGWERK:

  • tuningwerk_bmw-1m1
  • tuningwerk_bmw-1m10
  • tuningwerk_bmw-1m11
  • tuningwerk_bmw-1m12
  • tuningwerk_bmw-1m13
  • tuningwerk_bmw-1m14
  • tuningwerk_bmw-1m15
  • tuningwerk_bmw-1m2
  • tuningwerk_bmw-1m3
  • tuningwerk_bmw-1m4
  • tuningwerk_bmw-1m5
  • tuningwerk_bmw-1m6
  • tuningwerk_bmw-1m7
  • tuningwerk_bmw-1m8
  • tuningwerk_bmw-1m9

Simple Image Gallery Extended

 Fotos: Jordi Miranda

Weitergehende Informationen hierzu und zu weiteren Projekten direkt bei:

TUNINGWERK GmbH
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Telefon: 089/890149-0
Telefax: 089/890149-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.tuningwerk.de


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok