meine-auto.info
Der Ratgeber für Autofahrer

Tuning Cars

Foliertes Fahrzeug

1er BMW Coupè foliert

Der werksintern bezeichnete BMW E87 ist seit dem Jahr 2004 vorerst nur als ein Schrägheck mit fünf Türen erhältlich. Die offizielle Bezeichnung lautet BMW 1er M Coupè. Seit dem Jahr 2007 wird für diese Baureihe auch das dreitürige Modell als auch das Cabriolet produziert. Die zweite BMW 1er Generation wurde im Jahr 2010 dem Publikum präsentiert. Ab dem Mai 2010 erfolgte die Auslieferung der limitierten Modelle vom BMW 1er M Coupè. Insgesamt wurden hiervon nur 6.309 Stück an die Kundschaft geliefert.

Clio einmal anders

Renault Clio Typ RSchon seit September 2005 steht der Renault Clio Typ R in den Autohäusern, im Mai 2009 wurde er dann noch mal ein wenig aufgepeppt.
Die erste Generation des Wagens, der Typ 57 wurde schon als frech betitelt und diese dritte Generation konnte beim Euro NCAP Crashtest die Bestnote erreichen, immerhin 5 Sterne.
Während die konkurrierenden Automobilhersteller auf den Turbolader setzen, kann die Renault Sport Variante (RS) weiter mit der Hochdrehzahlversion überzeugen.

TUNING LIVE - SKN Golf V GTI Motorshow Tuning Car

SKN Golf V GTI Motorshow Tuning CarDie Firma SKN Tuning aus dem niedersächsischen Salzhemmendorf – etwa auf halber Strecke zwischen Hameln und Hildesheim – hatte die grandiose Idee, während der Essen Motor Show 2011 in Halle 10 am Stand 204 allen Interessierten die Gelegenheit zu geben, quasi die „Geburt“ eines nach allen Regeln der Kunst getunten Golf V GTI live mitzuerleben. Mit Unterstützung zahlreicher Kooperationspartner wurde somit in Essen das MTC (Motorshow Tuning Car) 2011 präsentiert.

Neue Partnerschaft

LotusDie Firma MOV´IT mit Sitz im badischen Ottersweier wurde von dem bekannten britischen Autobauer Lotus als Bremsenlieferant und Technologiepartner nominiert.

In Großbritannien gibt es viele berühmte Autobauer. Besonders eine Marke ist aber selbst dem Autolaien ein Begriff: Lotus.

Opels derzeitige Interpretation der Kompaktklasse wurde zur IAA 2009 vorgestellt

und hört auf den Namen Astra J, dessen besonderes Merkmal seine Hinterradaufhängung in Form einer Verbundlenkerachse mit zusätzlichem Wattgestänge (zur Aufnahme der seitlich einwirkenden Kräfte und somit zur Optimierung der Elastizität) ist.

Opels Astra J by SENNER Tuning AG

Übrigens erreichte der Astra J beim Euro NCAP-Crashtest 2009 fünf Sterne. Hier soll von der 1,4-Liter-Turbo-Variante die Rede sein, die mit Serienwerten von 103 kW/140 PS sowie 200 Nm maximalem Drehmoment daherkommt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!