AutoNews - aktuelles rund um Auto & Verkehr

Ab sofort ist VWs Passat CC auch unter dem Label „Volkswagen Exclusive“ im Angebot.

Und der Name ist Programm, denn das Modell glänzt durch einen stilvollen Materialmix mit zweifarbigem Leder und Applikationen in schwarzem Klavierlack.

Das elegante Interieur des Passat CC Exclusive besticht serienmäßig durch zweifarbige Lederbezüge für die 6-fach elektrisch verstellbaren Komfortsitze (Front) sowie die Rücksitzbank. Für eine verbesserte Sonnenreflexion und somit angenehm kühle Sitzoberfläche sorgt das nougatfarbene hochwertige Softleder Cool Leather mit Klimalochung. Es korrespondiert mit schwarzem Nappaleder an den Außenbereichen der Sitze; nougatfarben sind auch die Nähte.

Weiterlesen ...

Um den Urlaub entspannt anzutreten,

sollte man im Vorhinein an den richtigen Schutz in puncto Krankheit oder Unfall denken oder sich vor finanziellen Risiken absichern. Eine medizinische Behandlung im Ausland könne schnell sehr teuer werden oder gar zum Ruin führen, warnt der ADAC.

Die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt schlagen in einigen Ländern extrem zu Buche ebenso wie der Rücktransport mittels Jet in die Heimat. Deshalb sollte jeder Reisende einen Auslands-Krankenschutz im Gepäck zu haben. Dabei ist darauf zu achten, dass ein „sinnvoller und vertretbarer“ Rücktransport und nicht nur ein „notwendiger“ Transport mitversichert ist, rät der Klub.

Weiterlesen ...

Dachbox überladenUrlaubszeit ist Reisezeit und für den eigenen Pkw oftmals die Herausforderung schlechthin,

wenn er zum Packesel wird. Denn was bei Flugreisen zu Hause bleiben muss, darf mit. Koffer mit mehr als 20 Kilo Gewicht sind kein Problem, und sperriges Freizeitzubehör wie Kanu oder Surfboard kommt kurzerhand aufs Dach, Räder finden Platz auf dem Gepäckträger der Anhängerkupplung. Dabei sind die Grenzen schneller überschritten, als mancher glaubt. Die GTÜ warnt vor den Folgen und gibt Tipps für die richtige Beladung.

Weiterlesen ...

russischer VW PoloZum ersten Mal in der Geschichte der Marke VW

wurde ein Fahrzeug unter Berücksichtigung der besonderen Klima- und Straßenbedingungen speziell für den russischen Markt entwickelt. Heute fand in Moskau anlässlich des Vorverkaufsstarts der Polo-Limousine die Weltpremiere vor 200 hochrangigen Gästen statt.

Weiterlesen ...

Skoda Fabia RaceAb sofort bietet Skoda das „Race Paket“ für die Fabia Limousine in limitierter Auflage an.

Das Paket umfasst Front- und Dachkantenspoiler, einen Heckdiffusor, eine Auspuffblende sowie eine Spezialbeklebung im Schachbrettdesign auf dem Fahrzeugdach und an den Seiten. Außerdem sorgen weiße 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Verbund mit einem Sportfahrwerk und der weißen Dachlackierung für einen sportlichen Auftritt.

Weiterlesen ...

Peugeot bietet ab sofort seine Großraumlimousine 807

nur noch mit zwei Euro5-konformen Dieseltriebwerken inklusive Rußpartikel-Filtersystem FAP und in den Ausstattungsversionen Tendance und Premium an. Bei beiden Selbstzündern konnte der Verbrauch gesenkt werden, sodass auch die CO2-Emissionen niedriger sind. Und auch an der Preisschraube drehten die Franzosen: Das Basismodell ist jetzt 1.400 Euro günstiger als bislang.

Weiterlesen ...

Schwere LKW haben einen erheblichen Einfluss auf den Straßen-Unterbau,

Brückenlager und sogar Versorgungsleitungen und Kanalisation. Ursache ist das sog. Rutting, ein Nachschwingen unter Last, das sich wellenförmig ausbreitet und seit Einführung der Luftfederung noch schwerwiegender geworden ist. Interessant ist, dass das „Rutting“ geschwindigkeitsabhängig unterschiedlich schwere Schäden verursacht und die Hauptbelastungen sowohl im niedrigen Geschwindigkeitsbereich bis 30 km(h und oberhalb von 80 km/h auftreten.

Weiterlesen ...

Der Ruf nach einer nutzungsabhängigen Straßennutzungsgebühr

wird angesichts der leeren Staatskassen wieder lauter. Doch die Argumentation vieler Befürworter der Maut ist unvollständig.

Gesprochen wird immer von den zu erwartenden Einnahmen ohne die Kosten des Maut-Inkassos vollständig aufzuschlüsseln. Als Beispiel wird die LKW-Maut herangezogen, die derzeit pro Jahr (2009) etwa 4,41 Milliarden Euro einbringt.

Weiterlesen ...

Die aktualisierten Tour- und CampBooks

des Partnerclubs American Automobile Association (AAA) sind ab sofort beim ADAC erhältlich. Die in englischer Sprache verfassten Reiseführer im Taschenbuchformrat bereiten Urlauber durch umfassende Informationen und zahlreiche Tipps auf die Reise über den Atlantik vor.

Neben Ratschlägen zur Hotelreservierung und touristischen Sehenswürdigkeiten bieten die TourBooks Empfehlungen zu den vom AAA inspizierten Hotels, Motels und Restaurants sowie zu deren Preis-Leistungs-Verhältnis. Kürzlich wurden folgende Regionen aktualisiert: Arizona/New Mexico, Florida, Northern California/Nevada und Southern California/Las Vegas.

Weiterlesen ...

Der ADAC geht mit seiner neuen Reise- und Freizeitwelt online.

Dabei versteht sich das Portal (www.adac.de/reise-freizeit) als Reiseführer, -Ratgeber und Fundgrube für aktuelle Nachrichten rund um Freizeit und Reise. Hier kann sich jedermann einen schnellen Überblick über sein Urlaubsziel in allen wichtigen Urlaubsregionen Europas unter der Rubrik „Stadt, Region, Land“ verschaffen.

Eine Zielgebiets- oder Stichwortsuche erleichtert den Einstieg. Detaillierte Auskunft erhält der Besucher über 15.000 Sehenswürdigkeiten; von Öffnungszeiten, Eintrittspreisen bis hin zu Bildern oder Reisefilmen, Reisewetter mit 6-Tage-Vorschau und einer Auswahl besonderer Aktivitäten. Alle reiserelevanten Inhalte sind vernetzt und die Karten unter ADAC Maps stufenlos zoombar.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!