AutoNews - aktuelles rund um Auto & Verkehr

BMW 520dBMW hat bei der Fahrvorstellung des neuen 5er Touring ganz schön getrickst.

Aber so geschickt und sympathisch, dass man nur „gut gemacht“ sagen kann. Die Bayern machen zurzeit eben fast alles richtig, ja sogar in Sachen Kommunikationsstrategie. Während bei Journalisten-Fahrvorstellungen sonst immer auch die stärksten Modellvarianten zur Testfahrt bereitstehen, standen diesmal in Garching bei München nur Fahrzeuge mit dem Einstiegsdiesel im Modell 520d zur Verfügung. Da mag mancher Tester zunächst mal enttäuscht gewesen sein, denn 135 kW/184 PS lassen bei einem 1.800 Kilo schweren Fahrzeug zumindest auf den ersten Blick nicht gerade die Erwartung temperamentvoller Kraftentwicklung, sprich Fahrfreude, aufkommen. Wir wissen es nicht, aber vielleicht wollte die BMW-Presseabteilung die Journalisten in die Ausweglosigkeit modellpolitischer Singularität zwingen, um deutlich zu machen, dass effiziente Dynamik tatsächlich möglich ist.

Weiterlesen ...

Unfall im UrlaubUrlaubszeit ist Reisezeit,

und die in Kürze beginnenden Sommerferien werden auch in diesem Jahr in Europa wieder für eine Reisewelle sorgen. Um an den Urlaubsort zu gelangen, erfreut sich bei den Deutschen das Auto oder Wohnmobil nach wie vor großer Beliebtheit. Doch die Furcht vor einem Unfall ist groß, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ergab.

Über 50 Prozent der befragten deutschen Autofahrer fürchten sich vor einem Crash im Ausland. Angesichts der pro Jahr etwa 150.000 unverschuldet in einen Unfall geratenen Autofahrer keine unbegründete Angst. Im Ernstfall hilft dann der Zentralruf der Autoversicherer.

Weiterlesen ...

peugeot RCZEs klingt, als sei der weite Rückblick pure Übertreibung:

Bei der nationalen Fahrvorstellung des Sportcoupés RCZ erinnerte Thomas Bauch, seit 1. Oktober vergangenen Jahres als Geschäftsführer der Peugeot Deutschland GmbH im Amt, zuerst daran, dass die Löwenmarke seit deren Gründung vor 200 Jahren tatsächlich noch nie einen ausgesprochenen Sportwagen gebaut habe. Das allerdings sei nicht das einzige Ausrufezeichen. Die Löwen-Marke zeige sich heute mit neuen Genen.

Weiterlesen ...

BMW 5er TouringNach der Limousine kommt der Kombi – eine logische Reihenfolge,

die auch BMW beim neuen 5er einhält. Im September 2010 rollt die vierte Generation des 5er Touring am Start. Bei BMW steht Touring für den Kombi. Eine Tradition, die bis ins Jahr 1971 zurückgeht. Erstmals wurde die BMW 02er Reihe mit Heckklappe als Touring präsentiert. Später wurde auch der 3er Limousine der zweiten Generation ein Touring Modell an die Seite gestellt. Seitdem ist der Touring ein fester Bestandteil der Baureihen 3er und 5er. 1991 feierte der Touring im 5er seine Premiere. Fortan genießt der 5er Touring eine hohe Popularität bei den Kunden. In Deutschland entscheidet sich heute jeder zweite 5er-Kunde für einen Touring. Dies wird sich bei der neuen 5er Baureihe wohl nicht ändern. Schon die Limousine, die seit März 2010 im Verkauf ist, wird sehr gut angenommen.

Weiterlesen ...

Maut in EuropaMaut in Europa

ADAC warnt: Mautprellen kann teuer werde


In 17 europäischen Ländern wird der Autofahrer für die Benutzung der Autobahnen und Schnellstraßen zur Kasse gebeten. Damit Reisende wissen, was sie in welchem Land zu bezahlen haben, hat der ADAC eine aktuelle Übersicht über Länder mit streckenbezogener Maut und Vignetten zusammengestellt.

Je nach Streckenlänge wird die Straßennutzungsgebühr in Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Mazedonien, Polen, Portugal, Serbien und Spanien erhoben. Hier zahlt man pro zurückgelegten Kilometer.

Weiterlesen ...

Niemand hätte gedacht,

dass es einmal eine Pkw-Kategorie zu besonderen Ehren bringen würde, die bis zu ihrem Erscheinen eigentlich niemand vermisst hatte. Existierte überhaupt eine vorauseilende Vorstellung, wie ein Auto wohl beschaffen sein müsste, um neue Begehrlichkeiten zu wecken? – Heute solche Frage zu stellen ist müßig. Schließlich sind solche Gefährte, pauschal garniert mit dem blassen Namenskürzel SUV, längst Massenerscheinung auf der Straße. Sie werben für Tugenden, von denen – einmal erlebt – geradezu unwiderstehliche Anziehungskraft ausgeht.

Weiterlesen ...

Nicht jeder Versuch, mit einem neuartigen Fahrzeugtyp auf dem Automarkt für Furore zu sorgen,

hat die Hoffnungen der Hersteller erfüllt. So manches Modell erwies sich als totaler Flopp, bei vielen anderen wurden zumindest die Verkaufs-Erwartungen klar verfehlt. Das positive Gegenbeispiel ist Toyotas RAV4, der 1994 das Segment der kompakten Sport Utility Vehicles (SUV) mit Allradantrieb begründete, schnell zum internationalen Bestseller avancierte und bis heute über drei Millionen Käufer überzeugte.

Sich auf Straße und im Gelände gleichermaßen flott und sicher bewegen zu können, die hohe Sitzposition, die Geräumigkeit und natürlich auch die Toyota eigene Zuverlässigkeit machten aus dem Pionier schnell einen Trendsetter. Zahlreiche andere Hersteller folgten diesem Erfolgs-Konzept, ohne den RAV4, der 2006 in den dritten Generation auf den Markt kam, aus der Spitzengruppe verdrängen zu können.

Weiterlesen ...

Braunschweiger VW WErkFür seine Energiemanagementsysteme in der Produktion

wurde dem Volkswagen-Werk Braunschweig vom TÜV Nord das DIN EN 16001-Zertifikat erteilt. Das Werk ist der erste Produktionsstandort weltweit, der die Vorgaben der seit 2009 gültigen Norm erfüllt. Sie beschreibt die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem, das darauf abzielt, den Energieverbrauch in der Fertigung kontinuierlich zu reduzieren. Rund 10.000 Tonnen CO2 pro Jahr sollen im Werk Braunschweig eingespart werden.

Weiterlesen ...

Ab sofort ist VWs Passat CC auch unter dem Label „Volkswagen Exclusive“ im Angebot.

Und der Name ist Programm, denn das Modell glänzt durch einen stilvollen Materialmix mit zweifarbigem Leder und Applikationen in schwarzem Klavierlack.

Das elegante Interieur des Passat CC Exclusive besticht serienmäßig durch zweifarbige Lederbezüge für die 6-fach elektrisch verstellbaren Komfortsitze (Front) sowie die Rücksitzbank. Für eine verbesserte Sonnenreflexion und somit angenehm kühle Sitzoberfläche sorgt das nougatfarbene hochwertige Softleder Cool Leather mit Klimalochung. Es korrespondiert mit schwarzem Nappaleder an den Außenbereichen der Sitze; nougatfarben sind auch die Nähte.

Weiterlesen ...

Um den Urlaub entspannt anzutreten,

sollte man im Vorhinein an den richtigen Schutz in puncto Krankheit oder Unfall denken oder sich vor finanziellen Risiken absichern. Eine medizinische Behandlung im Ausland könne schnell sehr teuer werden oder gar zum Ruin führen, warnt der ADAC.

Die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt schlagen in einigen Ländern extrem zu Buche ebenso wie der Rücktransport mittels Jet in die Heimat. Deshalb sollte jeder Reisende einen Auslands-Krankenschutz im Gepäck zu haben. Dabei ist darauf zu achten, dass ein „sinnvoller und vertretbarer“ Rücktransport und nicht nur ein „notwendiger“ Transport mitversichert ist, rät der Klub.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok