Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

meine autoAutokauf 2016: viele Möglichkeiten bei Modellen und Finanzierung

Auch 2016 werden sich die Händler weiterhin mit Rabatten auf Neuwagen unterbieten. Dazu kommt das große Kreditangebot, mit dessen Hilfe der Autokauf auch ganz spontan realisiert werden kann.

Weiterlesen ...

Räumfahrzeuge nicht überholen

Wenn im Winter die Räum- und Streufahrzeuge im Einsatz sind, wissen viele Autofahrer nicht wie sie sich verhalten sollen.

In erster Linie wird hier jeden Fahrer dringend geraten, den Winterdienst nicht zu überholen! Auch wenn es Nerven kostet, da die Räum- und Streufahrzeuge meist recht langsam unterwegs sind. Doch sollte hierbei bedacht werden, dass diese nicht umsonst im Einsatz sind und es vor ihnen häufig gefährlich glatt ist. Hier ist Zurückhaltung angesagt und auf keinen Fall durch riskantes Überholen die Arbeit der Schneepflüge behindern.

Weiterlesen ...

Eisige Temperaturen in den Wintermonaten setzen Mensch und Maschine vor besondere Herausforderungen. Gerade Fahrzeuge, die nachts oder über längere Zeiträume draußen geparkt sind, müssen auf die kältere Jahreszeit besonders gut vorbereitet werden.

Flüssigkeiten vor Frost schützen

Während der Diesel in den Fahrzeugen erst ab einer Temperatur von -20 Grad Celsius zu frieren beginnt, kann ungeschütztes Kühlwasser bei weitaus geringeren Temperaturen einfrieren. Daher ist es besonders wichtig, den Frostschutzgehalt zu prüfen und im Bedarfsfall ausreichend Frostschutzmittel nachzufüllen. Das Kühlsystem ist bei ausreichender Frostschutzversorgung bis -25 Grad gesichert, das sollte in unseren Breitengraden ausreichen. Sollte das Kühlwasser eingefroren sein, darf der Motor auf keinen Fall gestartet werden. Wenn die Wasserpumpe festsitzt, droht ein Motorschaden, der eine sehr kostspielige Autoreparatur nach sich zieht. Ein eingefrorener Wischwasser-Behälter stellt zwar kein direktes Reparaturrisiko dar, jedoch verdrecken die Autoscheiben bei salzhaltigen Straßen sehr schnell. Die Sicht kann, gerade bei tiefstehender Sonne, gefährlich behindert werden, was zu schlimmen Unfällen führen kann. Frostschutzmittel für die Scheibenwaschanlage haben immer einen ausreichenden Anteil an Reinigungsflüssigkeit. Die Mischung sollte eine Frostsicherheit bis -20 Grad gewährleisten.

Weiterlesen ...

Richtiges Verhalten bei Schneefall

Schneeauto Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig zu sehen und gesehen werden. Gerade nach einem starken Schneefall sollte man darauf achten, sein Fahrzeug ordentlich von den Schneemassen zu befreien. Das gilt besonders für die Fahrzeugscheiben, aber auch für die Scheinwerfer, Heckleuchten sowie Dach, Motorhaube, ggf. Kofferraum und Kennzeichen. Ein Handfeger tut dafür gute Dienste.

Weiterlesen ...

Richtiges Verhalten beim festen Grünpfeil an roter Ampel

Gruenpfeil an rote AmpelViele Autofahrer sind verunsichert, wenn sie sich einer Ampel mit festen Grünpfeil nähern. „Darf ich nun einfach durchfahren oder muss ich erst stehen bleiben?“

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

Spritfresser im Winter

Spritfresser im Winter - Wie kann ich Sprit im Winter Sparen

TankanzeigeTäglich sind in Deutschland und allen anderen Ländern auf dieser Welt zahlreiche Autos auf den Straßen unterwegs. Dies bedeutet ein enorm hoher Ausstoß an CO2 und gleichzeitig eine extreme Umweltbelastung. In vielen Familien wird in den Wintermonaten mehr Geld für Benzin und Diesel ausgegeben, als in den wärmeren Jahreszeiten. Dies liegt an einem erhöhten Spritverbrauch in den kalten Monaten des Jahres. Die Gründe hierfür liegen in einer längeren Phase, in welcher der Motor kalt läuft. Auch der höhere Rollwiderstand von Winterreifen treibt den Kraftstoffverbrauch in die Höhe. Ein weiterer Faktor für den höheren Verbrauch ist die Heizung. Eine Frontscheibenheizung verbraucht circa 540 Watt und eine Heckscheibenheizung im Schnitt 185 Watt. Auch eine Sitzheizung schlägt mit 102 Watt zu Buche. Diese Wärme wird vom Verbrennungsmotor produziert. Dieser benötigt für 100 Watt in etwa 0,1 Liter Sprit. Wenn man also den Kraftstoffverbrauch niedrig halten möchte, sollten einige Dinge beachtet werden. Weiterlesen ...

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

ZweitwagenWer darüber nachdenkt neben dem Alltagsauto einen Zweitwagen anzuschaffen, muss selbstverständlich auch für die Versicherung des Zweitwagens aufkommen. Doch hier lauert bei einigen Autoversicherern die Gefahr zu hohe Prämien zu bezahlen, wenn nicht einige Kriterien bei der Einstufung des Zweitwagens beachtet werden. Denn bei der Zweitwagenversicherung dreht es sich meistens um zwei Optionen: entweder wird ein zweites Fahrzeug angemeldet, um es selbst zu zulassen und zu nutzen oder einen Fahranfänger zu unterstützen. Ein Fahranfänger, der zum ersten Mal ein Auto bei der Versicherung anmeldet, muss zunächst in der geringsten Schadenfreiheitsklasse die höchsten Prämien bezahlen. So kann sich die Anmeldung der Versicherung für einen Zweitwagen oftmals für die eigenen Kinder lohnen, die gerade den Führerschein bestanden haben und das erste eigene Auto zugelassen haben. Doch gibt es ein paar Tricks, um bei der Zweitwagenversicherung bares Geld zu sparen. Aus diesem Grund haben wir für Sie drei Tipps zusammengestellt, um die absolut beste und günstige Zweitwagenversicherung zu bekommen.

Weiterlesen ...

Sicher unterwegs

Die meisten Autounfälle

VerkehrsunfallEin Verkehrsunfall - der Albtraum jedes Autofahrers. Nicht nur, dass man nicht wie geplant an das Ziel gelangt, sondern auch noch die Konsequenzen. Polizei. Versicherungen. Kosten. Damit wird man sich jetzt erstmal auseinandersetzen müssen. Noch weiter gedacht, was wäre denn, wenn jemandem etwas passiert wäre? Wenn ich jemanden angefahren habe? Oder mich jemand? Traue ich mich dann überhaupt noch in den Straßenverkehr?
Fragen, die man sich stellt, wenn es soweit ist, doch es ist nicht schlecht, sich auch präventiv mal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Schließlich betrifft es einen ja auch.
Alle dreizehn Sekunden passiert in Deutschland ein Verkehrsunfall. Das besagt die Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts.
Und das sind nur die Unfälle, die gemeldet wurden. Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.