Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Renault Espace mit neuem MarkengesichtAb sofort ist der Renault Espace mit neuer Optik, geringerem Verbrauch und optimierter Ausstattung bestellbar. Nach dem Twingo und dem Elektro-Zweisitzer Twizy ist der Espace das dritte Serienmodell mit dem neuen Markengesicht der Franzosen. Charakteristische Elemente sind die dunkle Kühlermaske mit dem großen Markenlogo und den integrierten Scheinwerfern. In neuem Design präsentieren sich beim Espace auch der Stoßfänger und der breite, von markanten Längsrippen geprägte Lufteinlass in der Frontschürze. Außerdem erhält der Van im Rahmen der Modellpflege schwarze Scheinwerfermasken und neue 17-Zoll-Leichtmetallräder. Die Preise für den Espace starten unverändert bei 32.440 Euro.

Vier Antriebsvarianten mit optimierter Effizienz
Alle vier Motorisierungen des überarbeiteten Espace sind sparsamer als der Vorgänger. Der Diesel dCi 150 (150 PS) benötigt mit 5,7 Liter pro 100 Kilometer (150 g CO2/km) zwölf Prozent weniger Kraftstoff, und beim dCi 175 (173 PS), der sich ebenfalls mit 5,7 Liter Diesel begnügt, hat sich der kombinierte Verbrauch um 19 Prozent reduziert (150 g CO2/km). Der Espace dCi 175 Automatik verbraucht mit 6,4 Liter Diesel (169 g CO2/km) elf Prozent weniger als sein Vorgänger. Genügsamer ist auch die 170-PS-Benzinvariante TCe 170 mit einem Verbrauch von 8,5 Litern (-3%; CO2: 198 g/km).


Technikpaket für Dieselmotoren
Die Effizienzsteigerung bei den Common-Rail-Dieseln wird durch das serienmäßige Energy Smart Management (ESM) zur Energierückgewinnung beim Bremsen erreicht. Zum serienmäßigen Technikpaket zählen außerdem die stufenlos variable Ölpumpe, die gekühlte Niederdruck-Abgasrückführung und das Thermomanagement, das dafür sorgt, dass die Motoren schnell auf Betriebstemperatur kommen. Als weitere effizienzsteigernde Maßnahmen erhält der Espace eine modifizierte elektrohydraulische Servolenkung und neue rollwiderstandsoptimierte Reifen. Darüber hinaus verbessert eine neue Unterbodenverkleidung den Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert) um drei Prozent.

Mehr Komfort ab Werk
Der Espace wird in den Ausstattungsniveaus Celsium und Initiale angeboten. Darüber hinaus steht das Sondermodell Edition 25th zur Wahl. Das Ausstattungsniveau Celsium verfügt serienmäßig neu über den Licht- und Regensensor. Hinzu kommen Klimaautomatik, Stoff-/Textilleder-Polsterung, Nebelscheinwerfer, 4x30-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion und Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie das Navigationssystem Carminat TomTom 2.0 LIVE. Ebenfalls ab Werk an Bord sind der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree und die akustische Einparkhilfe hinten.

In der Edition 25th ist die serienmäßige Klimaautomatik jetzt auch für den Fond separat regulierbar. Ebenfalls neu zur Serienausstattung gehören die Einparkhilfe vorn, die Funktion Plug & Music zur Soundwiedergabe von externen Audioträgern und die Europa-Karte für das Carminat TomTom 2.0 LIVE-System. Darüber hinaus zeichnet sich die Edition 25th durch Bi-Xenonscheinwerfer, das Panorama-Glas-Schiebedach und den DVD-DiVX-Player mit zwei in den vorderen Kopfstützen integrierten Farbbildschirmen für die Fondpassagiere aus. Zwei Infrarot-Kopfhörer ermöglichen den ungestörten Filmgenuss.

Neu bei der Top-Version Initiale ist die serienmäßige Rückfahrkamera. Weitere Neuheiten ab Werk sind der Instrumententräger, die Türinnenverkleidungen mit weiß abgesetzten Ziernähten, die Metallic-Lackierung und Armlehnen an allen Sitzen. Darüber hinaus verfügt der luxuriöse Espace Initiale serienmäßig über die Reifendruckkontrolle und sechs Sonnenjalousien. Vorder- und Rücksitze sind mit Leder in Beige oder Anthrazit gepolstert. Die Vordersitze sind zusätzlich elektrisch einstellbar, beheizbar und mit einer Memory-Funktion für Fahrersitz und Außenspiegel ausgestattet. Hinzu kommen das separat zu öffnende Heckklappenfenster und der automatisch abblendende Innenrückspiegel. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: Renault/Auto-Reporter.NET)

 


Bilder:

  • Renault-Espace1
  • Renault-Espace2
  • Renault-Espace3

Simple Image Gallery Extended


 

Neue Beiträge

Spritfresser im Winter

Spritfresser im Winter - Wie kann ich Sprit im Winter Sparen

TankanzeigeTäglich sind in Deutschland und allen anderen Ländern auf dieser Welt zahlreiche Autos auf den Straßen unterwegs. Dies bedeutet ein enorm hoher Ausstoß an CO2 und gleichzeitig eine extreme Umweltbelastung. In vielen Familien wird in den Wintermonaten mehr Geld für Benzin und Diesel ausgegeben, als in den wärmeren Jahreszeiten. Dies liegt an einem erhöhten Spritverbrauch in den kalten Monaten des Jahres. Die Gründe hierfür liegen in einer längeren Phase, in welcher der Motor kalt läuft. Auch der höhere Rollwiderstand von Winterreifen treibt den Kraftstoffverbrauch in die Höhe. Ein weiterer Faktor für den höheren Verbrauch ist die Heizung. Eine Frontscheibenheizung verbraucht circa 540 Watt und eine Heckscheibenheizung im Schnitt 185 Watt. Auch eine Sitzheizung schlägt mit 102 Watt zu Buche. Diese Wärme wird vom Verbrennungsmotor produziert. Dieser benötigt für 100 Watt in etwa 0,1 Liter Sprit. Wenn man also den Kraftstoffverbrauch niedrig halten möchte, sollten einige Dinge beachtet werden. Weiterlesen ...

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

ZweitwagenWer darüber nachdenkt neben dem Alltagsauto einen Zweitwagen anzuschaffen, muss selbstverständlich auch für die Versicherung des Zweitwagens aufkommen. Doch hier lauert bei einigen Autoversicherern die Gefahr zu hohe Prämien zu bezahlen, wenn nicht einige Kriterien bei der Einstufung des Zweitwagens beachtet werden. Denn bei der Zweitwagenversicherung dreht es sich meistens um zwei Optionen: entweder wird ein zweites Fahrzeug angemeldet, um es selbst zu zulassen und zu nutzen oder einen Fahranfänger zu unterstützen. Ein Fahranfänger, der zum ersten Mal ein Auto bei der Versicherung anmeldet, muss zunächst in der geringsten Schadenfreiheitsklasse die höchsten Prämien bezahlen. So kann sich die Anmeldung der Versicherung für einen Zweitwagen oftmals für die eigenen Kinder lohnen, die gerade den Führerschein bestanden haben und das erste eigene Auto zugelassen haben. Doch gibt es ein paar Tricks, um bei der Zweitwagenversicherung bares Geld zu sparen. Aus diesem Grund haben wir für Sie drei Tipps zusammengestellt, um die absolut beste und günstige Zweitwagenversicherung zu bekommen.

Weiterlesen ...

Sicher unterwegs

Die meisten Autounfälle

VerkehrsunfallEin Verkehrsunfall - der Albtraum jedes Autofahrers. Nicht nur, dass man nicht wie geplant an das Ziel gelangt, sondern auch noch die Konsequenzen. Polizei. Versicherungen. Kosten. Damit wird man sich jetzt erstmal auseinandersetzen müssen. Noch weiter gedacht, was wäre denn, wenn jemandem etwas passiert wäre? Wenn ich jemanden angefahren habe? Oder mich jemand? Traue ich mich dann überhaupt noch in den Straßenverkehr?
Fragen, die man sich stellt, wenn es soweit ist, doch es ist nicht schlecht, sich auch präventiv mal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Schließlich betrifft es einen ja auch.
Alle dreizehn Sekunden passiert in Deutschland ein Verkehrsunfall. Das besagt die Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts.
Und das sind nur die Unfälle, die gemeldet wurden. Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.