Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Auto Vorstellung

Lexus LSDer Lexus LS existiert bereits seit 23 Jahren. In dieser Zeit wurden schon mehr als 730.000 Modelle verkauft. Im Laufe der 4 verschiedenen Generationen entwickelten sich die Modelle merklich weiter. Doch 4 spezielle Merkmale sind immer gleich geblieben. Diese prägen den typischen Charakter des LS besonders. Viele hochmoderne technische Feinheiten, wovon viele sogar im LS Weltpremiere feierten, die mit den höchsten Qualitätsstandards verbunden sind, gehören auch bei diesem neueren Modell zur Ausstattung. Natürlich kommt auch beim neuen Lexus LS das, für Japan typische, Gefühl für feine Details und besondere Designs nicht zu kurz. Ebenfalls können sich der Fahrer, und auch alle Mitreisenden, über einen besonders geräuscharmen Innenraum und ein unvergleichbares Fahrerlebnis freuen.

Weiterlesen ...

Jaguar XF SportbrakeAn alte Erfolge anknüpfen, das möchte auch Jaguar. So kamen die neuen Modelle XF und XJ auf den Markt und neue Absatzmärkte wurden aufgetan.
In etwa 17 Prozent seines Verkaufsvolumens setze Jaguar gemeinsam mit Land Rover im Vorjahr allein in China ab. Eine riesengroße Steigerung, wenn man bedenkt, dass es 2008 gerade mal 1 % war.
Besonders beliebt in Deutschland ist das XF Modell. Auch hier konnte Jaguar seine Verkäufe gegenüber dem Vorjahr, um stolze 27 Prozent steigern und das nur in den ersten zehn Monaten des Jahres.
Der Kombi XF Sportbrake kam zum Angebot dazu und soll dazu beitragen, den Aufwärtstrend der Nobelmarke Jaguar weiter voranzutreiben. Dies gelang und es gelang neue Kunden zu gewinnen und das auch in der gehobenen Mittelklasse.

Weiterlesen ...

PPorsche Cayenne S Diesel - Frontorsche ist für hochwertige Sportwagen bekannt und hat mit dem Cayenne S Diesel, der im Januar 2013 auf den Markt kommen soll, das leistungsstärkste Dieselmodell angekündigt. Das Modell ist mit einem 4,2-Liter-Achtzylinder-Motor ausgestattet, der über eine Biturboaufladung und eine Leistung von 382 PS (281 kW) verfügt. Das maximale Drehmoment liegt bei 850 Newtonmetern. Der neue Cayenne S Diesel kann dank dieser Ausstattung mit einer ausgezeichneten Fahrdynamik punkten und ist dabei besonders effizient. Das kraftvolle Dieselmodell kann von 0 auf 100 in nur 5,7 Sekunden beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 252 km/h angegeben. Der Durchschnittsverbrauch ist für ein Modell dieser Art erstaunlich niedrig, denn auf 100 Kilometer werden 8,3 Liter benötigt.

Weiterlesen ...

Porsche Cayenne S Diesel: Fahrdynamik trifft EffizienzDie Sportwagenschmiede Porsche bringt mit dem Cayenne S Diesel das leistungsstärkste Dieselmodell auf den Markt. Der 4,2-Liter-Achtzylinder mit Biturboaufladung leistet 382 PS (281 kW) und bietet ein maximales Drehmoment von 850 Newtonmetern. Mit diesen beeindruckenden Werten erreicht der neue Cayenne S Diesel laut Porsche nicht nur Spitzenwerte bei der Fahrdynamik, sondern auch in puncto Effizienz: Den Sprint aus dem Stand absolviert der neue Top-Diesel in 5,7 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit erreicht er mit 252 km/h. Durchschnittlich genehmigt er sich jedoch nur 8,3 Liter auf 100 Kilometer. Hierfür sorgt unter anderem die automatische Start-Stopp-Funktion, die das neue Modell als weltweit einziges SUV mit Diesel-V8 bietet. Der wahlweise erhältliche 100-Liter-Tank ermöglicht im NEFZ-Verbrauch eine Reichweite von rund 1.200 Kilometern.

Weiterlesen ...

Audi RS 5 Cabrio: Man ist so frei ...Ihrem bereits im Frühjahr überarbeiteten RS 5 Coupé lassen die Ingolstädter jetzt die offene Variante folgen: Das viersitzige RS 5 Cabrio mit Stoffverdeck kombiniert Eleganz und Kraft in der Audi-typischen Art. Bestückt ist das gute Stück mit einem 4.2-FSI-Motor, einem hochdrehenden V8-Sauger mit 331 kW (450 PS) bei 8.250 U/min, der den offenen Hochleistungssportler in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 bringt. Sein maximales Drehmoment von 430 Nm steht zwischen 4.000 und 6.000 Umdrehungen zu Diensten. Der elektronische Riegel, der dem weiteren Vortrieb normalerweise bei 250 km/h vorgeschoben wird, lässt sich auf Wunsch des Kunden bis auf 280 km/h lockern. Durchschnittlich gibt sich der mächtige V8 auf 100 Kilometern mit 10,9 Liter Kraftstoff zufrieden. Der 4.2 FSI mit den rot lackierten Zylinderkopfdeckel, der im ungarischen Werk Győr in Handmontage entsteht, bringt es auf eine spezifische Leistung von 79,5 kW (108,1 PS) pro Liter Hubraum; jedes PS muss nur 4,267 Kilogramm Fahrzeuggewicht bewegen.

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

Spritfresser im Winter

Spritfresser im Winter - Wie kann ich Sprit im Winter Sparen

TankanzeigeTäglich sind in Deutschland und allen anderen Ländern auf dieser Welt zahlreiche Autos auf den Straßen unterwegs. Dies bedeutet ein enorm hoher Ausstoß an CO2 und gleichzeitig eine extreme Umweltbelastung. In vielen Familien wird in den Wintermonaten mehr Geld für Benzin und Diesel ausgegeben, als in den wärmeren Jahreszeiten. Dies liegt an einem erhöhten Spritverbrauch in den kalten Monaten des Jahres. Die Gründe hierfür liegen in einer längeren Phase, in welcher der Motor kalt läuft. Auch der höhere Rollwiderstand von Winterreifen treibt den Kraftstoffverbrauch in die Höhe. Ein weiterer Faktor für den höheren Verbrauch ist die Heizung. Eine Frontscheibenheizung verbraucht circa 540 Watt und eine Heckscheibenheizung im Schnitt 185 Watt. Auch eine Sitzheizung schlägt mit 102 Watt zu Buche. Diese Wärme wird vom Verbrennungsmotor produziert. Dieser benötigt für 100 Watt in etwa 0,1 Liter Sprit. Wenn man also den Kraftstoffverbrauch niedrig halten möchte, sollten einige Dinge beachtet werden. Weiterlesen ...

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

ZweitwagenWer darüber nachdenkt neben dem Alltagsauto einen Zweitwagen anzuschaffen, muss selbstverständlich auch für die Versicherung des Zweitwagens aufkommen. Doch hier lauert bei einigen Autoversicherern die Gefahr zu hohe Prämien zu bezahlen, wenn nicht einige Kriterien bei der Einstufung des Zweitwagens beachtet werden. Denn bei der Zweitwagenversicherung dreht es sich meistens um zwei Optionen: entweder wird ein zweites Fahrzeug angemeldet, um es selbst zu zulassen und zu nutzen oder einen Fahranfänger zu unterstützen. Ein Fahranfänger, der zum ersten Mal ein Auto bei der Versicherung anmeldet, muss zunächst in der geringsten Schadenfreiheitsklasse die höchsten Prämien bezahlen. So kann sich die Anmeldung der Versicherung für einen Zweitwagen oftmals für die eigenen Kinder lohnen, die gerade den Führerschein bestanden haben und das erste eigene Auto zugelassen haben. Doch gibt es ein paar Tricks, um bei der Zweitwagenversicherung bares Geld zu sparen. Aus diesem Grund haben wir für Sie drei Tipps zusammengestellt, um die absolut beste und günstige Zweitwagenversicherung zu bekommen.

Weiterlesen ...

Sicher unterwegs

Die meisten Autounfälle

VerkehrsunfallEin Verkehrsunfall - der Albtraum jedes Autofahrers. Nicht nur, dass man nicht wie geplant an das Ziel gelangt, sondern auch noch die Konsequenzen. Polizei. Versicherungen. Kosten. Damit wird man sich jetzt erstmal auseinandersetzen müssen. Noch weiter gedacht, was wäre denn, wenn jemandem etwas passiert wäre? Wenn ich jemanden angefahren habe? Oder mich jemand? Traue ich mich dann überhaupt noch in den Straßenverkehr?
Fragen, die man sich stellt, wenn es soweit ist, doch es ist nicht schlecht, sich auch präventiv mal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Schließlich betrifft es einen ja auch.
Alle dreizehn Sekunden passiert in Deutschland ein Verkehrsunfall. Das besagt die Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts.
Und das sind nur die Unfälle, die gemeldet wurden. Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.