Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

KindersitzeFür die Sicherheit eines Kindes im Auto ist ein Kindersitz unerlässlich. Nicht nur, weil es der Gesetzgeber vorschreibt, sondern auch weil Kinder bis zu einer Größe von 1,50 Meter und 35 Kilogramm einfach zu klein und zu leicht sind, um von einem Sicherheitsgurt gehalten zu werden. Diese sind auf 35 Kilogramm genormt und schützen daher leichtere Personen bei einem Aufprall nicht ausreichend. Aus demselben Grund sollte man immer einen Kindersitz in der richtigen Größe – die Kindersitze sind in Gewichtsklassen eingeteilt – wählen. Eltern, die nur einen Sitz kaufen wollen, der jedoch anfänglich zu groß für das Kind ist, gefährden die Sicherheit ihres Kindes. Die Kindersitze bieten unterschiedliche Sicherheitssysteme, die auf Gewicht und Größe der Kinder sowie auf die Liege- oder Sitzposition ausgerichtet sind.

 

Kindersitze für die Allerkleinsten mit Side Protection System

Für die Allerkleinsten mit einem Gewicht zwischen 0 und 13 Kilogramm wählt man eine Babyschale. Da Babys noch nicht alleine aufrecht sitzen können, liegt das Kind in einer gepolsterten Innenschale, die eine bequeme Liegeposition ermöglicht. Hierfür ist das Rückenteil entsprechend geformt, weshalb die Babyschale jedoch nur mit dem Rücken zur Fahrtrichtung im Auto montiert werden kann. Wenn die Babyschale auf dem Beifahrersitz montiert wird, muss daher immer der Beifahrer-Airbag deaktiviert werden. Aufgrund der Liegeposition ist vor allem der Schutz an den Seiten besonders wichtig, um beim Aufprall genügend Seitenhalt zu bieten. Side Protection Systeme, die zudem im Kopfbereich verstärkt sind, bieten einen sehr guten Seitenaufprallschutz. Die Verstärkung im Kopfbereich besteht aus einer halbrunden Polsterung, die um den Kopf des Kindes herum angebracht ist. 

 

Kindersitze für Kleinkinder mit gepolsterter Kopfstütze

Kindersitze für Kleinkinder schützen Kinder mit einem Gewicht zwischen 9 und 18 Kilogramm. Bei einem Kindersitz für dieses Alter könne die Sitz- und Schlafpositionen variiert werden, damit das Kind immer bequem sitzen oder liegen kann. Das Kind sitzt in einer gepolsterten Schale, die im Brust- und Hüftbereich durch dickere Seitenteile verstärkt ist. Eine Kopfstütze mit gepolsterten Seiten sorgt in jeder Position dafür, dass der empfindliche Kopfbereich stets optimal geschützt wird. Die Kopfstütze ist in der Höhe verstellbar, so dass sie  je nach Körpergröße immer da sitzt, wo sie sitzen soll. Die Kopfstütze hat darüber hinaus einen weiteren Vorteil: An den dick gepolsterten Innenteilen der Kopfstütze, die recht nah neben dem Kopf angebracht sind, kann das Kind sich anlehnen und so ganz bequem schlafen.

 

Kindersitze für die Großen mit Advanced Side Protection System

Kindersitze für Kinder mit einem Gewicht zwischen 15 und 35 Kilogramm ähneln den normalen Autositzen und bieten den größeren Kindern, die auch gerne im Auto spielen oder malen mehr Bewegungsfreiheit. Dennoch werden in einem solchen Kindersitz der empfindliche Kopf und der Lenden- und Hüftbereich durch ein Advanced Side Protection System geschützt. Dieses besteht aus Energie absorbierenden Elementen und gepolsterten Kopf- und Seitenwangen. Die Seitenschutzteile bieten zudem bei kurvigen Strecken einen optimalen Seitenhalt. Auch bei diesen Kindersitzen ist das Kopfteil in der Höhe verstellbar und kann an die Größe des Kindes angepasst werden.

Noch ein Rat der Polizei für mehr Sicherheit: Eltern sollten ihren Kindern vor dem Anschnallen auf dem Kindersitz die dicken Winterjacken ausziehen und auch Kuscheltiere, die Kinder gerne im Arm halten, nicht mit anschnallen. Ansonsten entsteht eine Pufferzone, und es dauert länger, bis der Gurt den Körper des Kindes halten kann, wodurch das Kind bei einem Aufprall zu weit nach vorne geschleudert wird.

Mehr Informationen rund um Kindersitze

Foto: © GordonGrand - Fotolia.com


 

 

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.