Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Automobilmessen & -veranstaltungen

Wörthersee 2012: Neun Azubis schaffen ihren Golf GTIDass so ein Projekt einmal Bestandteil ihrer Berufsausbildung sein könnte, hätten die vier jungen Frauen und fünf Männer nicht im Traum erwartet, als sie ihre Lehrstellen bei Volkswagen antraten. Als Kfz-Mechatroniker, Lackierer und Fahrzeuginnenausstatter sowie Verfahrensmechaniker werden sie ihren Abschluss machen. Und sie gehören zu den besten Auszubildenden ihrer Jahrgänge. Diese Leistung brachte den Nachwuchstalenten im Herbst 2011 einen ganz speziellen Vorstandsauftrag ein: Sie dürfen den Azubi-Golf GTI 2012 konzipieren und bauen. Ihr Ziel: Fahrzeugkonzeption, Design, Motorisierung und viele Details sollen ihre Interpretation des sportlichen Klassikers einzigartig machen. Wenn ab 16. Mai im österreichischen Reifnitz zum 31. Mal das GTI-Treffen am Wörthersee stattfindet, dann ist dem von ihnen entworfenen und gebauten Golf GTI ein ganz besonderer Platz auf dem VW-Stand sicher.

Weiterlesen ...

Auto China 2012: Seat präsentiert Ibiza Cupra ConceptBei der Automobilmesse in Peking präsentiert Seat den Ibiza Cupra als seriennahes Concept Car. Das Serienmodell wird noch in diesem Jahr verfügbar sein. Mit seinem kompakten Format soll der Ibiza Cupra Concept ein Sportwagen für jeden Tag sein, der agilen Fahrspaß mit hoher Funktionalität verbindet.

Seats dynamische Ikone
Die erste Generation des Ibiza Cupra kam 1996 auf die Straßen, seither haben sich die dynamischen Cupra-Modelle zu einer Ikone der Marke entwickelt. Der Ibiza Cupra Concept zeigt, wie man sich das nächste Kapitel dieser Erfolgsstory vorstellt: Das hochmoderne 1.4-TSI-Triebwerk ist mit doppelter Aufladung durch Kompressor und Turbo sowie Direkteinspritzung ein kompaktes Stück Hightech und garantiert mit seinen 180 PS und dem Drehmoment von 250 Newtonmetern mehr als souveräne Fahrleistungen. Das Siebengang-DSG-Getriebe mit seinen extrem kurzen Schaltzeiten lässt sich jetzt auch mit Schaltpaddles hinter dem Lenkrad bedienen.

Weiterlesen ...

Auto China 2012: Skodas neue Kompaktlimousine heißt RapidIm Rahmen der Auto China in Peking gab Skoda heute den Namen seiner neuen Kompaktlimousine bekannt: Der Rapid soll noch in diesem Jahr in Europa seine Premiere feiern. Ab 2013 wird das Modell auch in einer Variante für den chinesischen Markt in China gebaut und verkauft. Einen konkreten Ausblick auf die chinesische Version des Rapid gibt die seriennahe Studie „MissionL China“, die der tschechische Hersteller in Peking vorstellt. Bei der Entwicklung des Fahrzeuginterieurs hat der Automobilhersteller eine umfangreiche Umfrage unter seinen chinesischen Kunden durchgeführt, um ihnen ein Automobil anbieten zu können, das sie tatsächlich wollen.

Weiterlesen ...

Auto China 2012: Audi Q3 als Drache im WindAudi wird auf der Auto China 2012 in Peking zwei Themenfahrzeuge auf Basis des Q3 präsentieren, der noch in diesem Jahr auf dem chinesischen Markt an den Start geht. Neben dem konsequent dynamischen RS Q3 concept zeigen die Ingolstädter auch den Q3 jinlong yufeng. Ihn beschreiben sie als freizeitorientiert und robust.

2012 ist das chinesische Jahr des Drachens. „Jinlong yufeng“ bedeutet übersetzt goldener Drache im Wind und trifft damit den Charakter des Themen-Fahrzeugs, denn es nimmt Bezug auf einen trendigen, schnellen Sport: das Kitesurfen. Hierbei gilt es, die Kraft der Winde zu kontrollieren.

Weiterlesen ...

Hannover Messe: Quicar stellt sich vor und lässt vier Golf BlueMotion rollenUnter dem Motto „greentelligence“ wird die Hannover Messe vom 23. bis zum 27. April zum Ausstellungsort für mehr als 5.000 Unternehmen aus rund 70 Ländern. Ein Themenbereich sind Mobilitätskonzepte der Zukunft. Volkswagen präsentiert unter anderem sein Carsharing-Projekt „Quicar – Share a Volkswagen“. Mit einem Informationsstand und einem Exponat ist Quicar am Volkswagen Messestand (Halle 15, Stand A04) vertreten. Außerdem gibt es auf dem Messegelände eine zusätzliche Quicar-Station mit vier Golf BlueMotion.

Täglich von 9 bis 18 Uhr besteht die Möglichkeit, sich kostenlos bei Quicar anzumelden: Besucher können sich direkt am VW-Stand den Chip auf den Ausweis kleben lassen, Aussteller zusätzlich am Aussteller-Service Center (Eingang Nord). Anschließend kann eins der vier Quicar-Modelle auf der eigens für die Messezeit eingerichteten Station (Südspitze des Parkplatzes Nord 4) angemietet werden. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: VW/Auto-Reporter.NET)

 


 

Neue Beiträge

Spritfresser im Winter

Spritfresser im Winter - Wie kann ich Sprit im Winter Sparen

TankanzeigeTäglich sind in Deutschland und allen anderen Ländern auf dieser Welt zahlreiche Autos auf den Straßen unterwegs. Dies bedeutet ein enorm hoher Ausstoß an CO2 und gleichzeitig eine extreme Umweltbelastung. In vielen Familien wird in den Wintermonaten mehr Geld für Benzin und Diesel ausgegeben, als in den wärmeren Jahreszeiten. Dies liegt an einem erhöhten Spritverbrauch in den kalten Monaten des Jahres. Die Gründe hierfür liegen in einer längeren Phase, in welcher der Motor kalt läuft. Auch der höhere Rollwiderstand von Winterreifen treibt den Kraftstoffverbrauch in die Höhe. Ein weiterer Faktor für den höheren Verbrauch ist die Heizung. Eine Frontscheibenheizung verbraucht circa 540 Watt und eine Heckscheibenheizung im Schnitt 185 Watt. Auch eine Sitzheizung schlägt mit 102 Watt zu Buche. Diese Wärme wird vom Verbrennungsmotor produziert. Dieser benötigt für 100 Watt in etwa 0,1 Liter Sprit. Wenn man also den Kraftstoffverbrauch niedrig halten möchte, sollten einige Dinge beachtet werden. Weiterlesen ...

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

Zweitwagenversicherung – 3 Tipps für beste und günstige Konditionen

ZweitwagenWer darüber nachdenkt neben dem Alltagsauto einen Zweitwagen anzuschaffen, muss selbstverständlich auch für die Versicherung des Zweitwagens aufkommen. Doch hier lauert bei einigen Autoversicherern die Gefahr zu hohe Prämien zu bezahlen, wenn nicht einige Kriterien bei der Einstufung des Zweitwagens beachtet werden. Denn bei der Zweitwagenversicherung dreht es sich meistens um zwei Optionen: entweder wird ein zweites Fahrzeug angemeldet, um es selbst zu zulassen und zu nutzen oder einen Fahranfänger zu unterstützen. Ein Fahranfänger, der zum ersten Mal ein Auto bei der Versicherung anmeldet, muss zunächst in der geringsten Schadenfreiheitsklasse die höchsten Prämien bezahlen. So kann sich die Anmeldung der Versicherung für einen Zweitwagen oftmals für die eigenen Kinder lohnen, die gerade den Führerschein bestanden haben und das erste eigene Auto zugelassen haben. Doch gibt es ein paar Tricks, um bei der Zweitwagenversicherung bares Geld zu sparen. Aus diesem Grund haben wir für Sie drei Tipps zusammengestellt, um die absolut beste und günstige Zweitwagenversicherung zu bekommen.

Weiterlesen ...

Sicher unterwegs

Die meisten Autounfälle

VerkehrsunfallEin Verkehrsunfall - der Albtraum jedes Autofahrers. Nicht nur, dass man nicht wie geplant an das Ziel gelangt, sondern auch noch die Konsequenzen. Polizei. Versicherungen. Kosten. Damit wird man sich jetzt erstmal auseinandersetzen müssen. Noch weiter gedacht, was wäre denn, wenn jemandem etwas passiert wäre? Wenn ich jemanden angefahren habe? Oder mich jemand? Traue ich mich dann überhaupt noch in den Straßenverkehr?
Fragen, die man sich stellt, wenn es soweit ist, doch es ist nicht schlecht, sich auch präventiv mal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Schließlich betrifft es einen ja auch.
Alle dreizehn Sekunden passiert in Deutschland ein Verkehrsunfall. Das besagt die Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts.
Und das sind nur die Unfälle, die gemeldet wurden. Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.