Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Automobilmessen & -veranstaltungen

Renault Alaskan Der Hersteller Renault präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover seine erfolgreiche Nutzfahrzeug-Palette. Zu sehen gibt es erstmals in Europa den Pick-up Renault Alaskan. Mit ihm bedienen die Franzosen ein weltweit boomendes Marktsegment, das rund ein Drittel des globalen Absatzes im leichten Nutzfahrzeugsektor ausmacht. Die Vermarktung des Renault Pick-up startet in Südamerika.

Weiterlesen ...

Porsche Boxster Spyder Porsche präsentierte auf der New York International Auto Show seinen neuen Boxster Spyder.
Der offene Zweisitzer bewahrt hierbei die Eigenständigkeit des vorherigen Spyder, der mittlerweile Kultstatus erreicht hat. So gibt es das Spitzenmodell ausschließlich mit Handschaltung und mit nicht automatisierten klassischen Stoffverdeck.

Weiterlesen ...

Toyota5-mIm April wird auf der Beijing Auto Show der Ranz-EV seine Welt-Premiere feiern. Schon in der zweiten Hälfte des Jahres soll der neue Ranz-EV in China vom Band rollen. Die Sub-Marke des Gemeinschaftsunternehmens FAW Toyota ist auf den Bau von günstigen Elektroautos konzentriert. Aufgebaut ist das erste Elektro-Auto von FAW-Toyota auf der Basis des Toyota Corolla EX. Angetrieben von einem 95 PS-Elektromotor erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 120km/h. (Foto:Toyota)

Opel hat den ersten deutschen ADAM-Flagship-Store in Berlin eröffnet. Rund 250 Gäste feierten eine große Einweihungsparty, in der Charlottenburger Filiale des Berliner Autohauses Dinnebier. „Ein Auto wie der ADAM mit seinen unzähligen Möglichkeiten zur Individualisierung lebt davon, sich in seiner ganzen Vielfalt und im richtigen Umfeld präsentieren zu können. Der Flagship-Store in Berlin ist dafür ein gelungenes Beispiel“. So Opel-Marketingvorstand Tina Müller.

Gewinnerin der letzten Staffel von Germany’s Next Topmodel, Lovelyn präsentierte von drei Berliner Designern ausgefallene Modekreationen. Abgestimmt speziell auf ein konfiguriertes ADAM-Modell (Slam, Jam oder Glam) lief Lovelyn im passenden Outfit zur Glam-Variante über den Catwalk. Im Anschluss erzählte sie noch über ihre Erfahrungen bei der Casting-Show.

Weiterlesen ...

 

Über 15.000 Fans aus der ganzen Welt, besuchten das Maikäfertreffen in Hannover. Seit 30 Jahren ziehen die luftgekühlten Volkswagen Modelle, Aussteller und Besucher in ihrem Bann. Fast 3.500 Käfer Typ 3, Typ 4, Typ 181, Karmann Ghia – darunter auch uralte, exotische Exemplare besetzten den Messeparkplatz Ost in Hannover. Aber auch die in in Wolfsburg und Hannover einst gebauten „Bullis“ und einige Fridolin-Minilieferwagen ließen sich dieses Schaulaufen nicht entgehen.

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

Was ändert sich 2018 für den Autofahrer

 

Änderungen 2018 - Wissenswertes für alle Autofahrer

Wie jedes Jahr treten auch im kommenden Jahr, also zum 1. Januar 2018, viele Änderungen in Kraft. Dieses mal hat es die Autofahrer besonders erwischt. Nachfolgend haben wir eine Übersicht erstellt, damit Sie auf dem neuesten Stand sind, was die Änderungen für Autofahrer angeht.

Winter- und Ganzjahresreifen

Bisher galt die Regelung, dass im Winter spezielle Winterreifen mit dem "Alpine" Symbol oder aber Ganzjahresreifen mit dem "M+S" Symbol genutzt werden dürfen. Ab 1. Januar 2018 tritt jedoch folgende verschaffte Regelung in Kraft: Ab diesem Zeitpunkt dürften in den Wintermonaten nur noch Winter- sowie Ganzjahresreifen mit dem sogenannten "Alpine" Symbol benutzt werden. Diese Regelung gilt jedoch vorerst nur für Neureifen. Demnach dürfen Reifen mit dem "M+S" Symbol, die bis zum Stichtag 31. Dezember 2017 hergestellt worden sind, bis zum 30. September 2024 benutzt werden.

Weiterlesen ...

EU-Neuwagen – Wie Sie bei der Konfiguration und Bestellung der Fahrzeuge vorgehen sollten

EU-Autos erfreuen sich im Moment einer riesigen Beliebtheit, weil die Reimporte aus dem EU-Ausland oft deutlich preiswerter sind als deutsche Neuwagen. Wenn Sie beim Kauf von Importfahrzeugen ein paar Dinge beachten, können Sie tatsächlich viel Geld sparen. Wir verraten Ihnen, wie Sie bei der Konfiguration und Bestellung eines EU-Neuwagens vorgehen sollten.

Warum sind EU-Neuwagen günstiger?

Alle Autohersteller bauen ihre Fahrzeuge für sämtliche Märkte. Hierbei gibt es zwischen Audi, Skoda, VW, Opel, Nissan, BMW, Ford und Kia kaum Unterschiede. Über das EU-Ausland gekaufte Reimporte sind in der Regel preiswerter, weil laut EU-Recht die Steuern immer dort gezahlt werden müssen, wo das Fahrzeug zugelassen und auch gefahren wird. In Deutschland kommen zum Netto-Verkaufspreis immer noch einmal 19 Prozent Mehrwertsteuer hinzu. Wenn Sie einen EU-Neuwagen aus Dänemark kaufen, sparen Sie Geld, weil der Verkaufspreis dort von vornherein niedriger ist, da für gewöhnlich noch eine Mehrwertsteuer von 25 Prozent sowie eine Zulassungssteuer hinzukommen würden. Bei einem Reimport nach Deutschland werden aber nur 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig, sodass sich eine Ersparnis ergibt. Nichtsdestotrotz ist es empfehlenswert, vor dem Kauf immer zu überprüfen, ob Sie am Ende wirklich sparen, denn das gilt natürlich nicht pauschal.

Weiterlesen ...

Ist die Diesel Debatte festgefahren?

 

Diesel DebatteDie schlechten Neuigkeiten für Dieselfahrer halten sich vehement. Durch den Abgas Skandal ist die Motorengattung der Selbstzünder zunehmend in schlechtes Licht geraten. In diesem Zusammenhang machen Bezeichnungen, wie "Stinker Diesel" oder "Umweltverpester" die Runde.

Deutsche Metropolen wie München oder Stuttgart ziehen jetzt Diesel Fahrverbote in Erwägung. Insbesondere Dieselkraftfahrzeuge mit Schadstoffklasse Euro 5 stehen im Fokus. Jahre zuvor wurden ebendiese Selbstzünder noch als energietechnologische Effizienz angesehen, so sind sie jetzt deutlich in Verruf geraten als "Stickoxid Schleudern".

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.