Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Alternative Antriebe

Renault ZOE Bestseller bei Elektrofahrzeugen

Renault ZOE Der Renault ZOE ist deutschlands beliebtestes Elektrofahrzeug.
Allein 797 Fahrzeuge wurden im vergangenen Jahr an privaten Abnehmer verkauft. Dies entspricht einem Anteil von 33,6 Prozent aller privaten Neuzulassungen in dem Marktsegment und einer Steigerung von 155 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Somit ist jedes dritte - privat verkaufte - Elektroauto ein Renault. Zum Vergleich: Lediglich auf 496 Einheiten kommt der nächstbeste Wettbewerber. Insgesamt konnte der Hersteller 1.787 ZOE in Deutschland an den Mann bringen.

Weiterlesen ...

Opel Ampera-e kommt als Fünftürer mit Platz für Fünf und konkurrenzloser Reichweite

Opel Ampera-e Opel wird bereits im kommenden Jahr ein neues Elektroauto mit zukunftsweisender Batterie-Technologie anbieten.

Der Newcomer ist ein Fünftürer und bietet Platz für fünf Personen – Plus einen Kofferraum. Dieses Platzangebot wird erreicht durch die sogenannte Unterflurbauweise. Dabei werden extra flache Batterien im Fahrzeugboden installiert.

Weiterlesen ...

BMW 330e - Kultivierte Sportlichkeit und hohe Effizienz

BMW 330eMit dem 330e präsentiert BMW eine Plug-In-Hybrid-Alternative zum bekannten 3er und treibt damit die Elektrifizierung seiner Baureihen weiter voran.
Dem Hersteller ist es mit dem neuen BMW 330e mal wieder gelungen, durch die Kombination der BMW EfficientDynamics Technologie BMW eDrive und dem BMW TwinPower Turbo Benzinmotor, einen effizienten und dynamischen Plug-in-Hybrid- Antrieb zu realisiert.

Weiterlesen ...

Renault Zoe Seit Renault mit seinen ersten Elektrofahrzeugen auf dem deutschen Markt startete (2011), verkaufte kein Anbieter mehr E-Fahrzeuge als der französische Hersteller. Von den bisher 30.378 registrierten Neuzulassungen entfallen 8691 Einheiten allein auf die Marke Renault.

Hierbei umfasst die Modellpalette von Renault neben der stark gefragten Kompaktlimousine Zoe, der Transporter Kangoo Z.E., Kangoo Maxi Z.E. und der als Quad eingestufte Zweisitzer Twizy.
Allein in den ersten fünf Monaten des Jahres verkaufte die Marke 634 batteriebetriebene Fahrzeuge. Dabei zählte der fünftürige Zoe im Monat Mai, als das meistgefragteste Elektromodell auf dem deutschen Markt.

Weiterlesen ...

Das Branchenblatt „Automobil Produktion" berichtete, dass die Bundesregierung drei Milliarden Euro bis 2020 für ein Förderprogramm für Elektroautos locker machen will.

Demnach soll es beim Kauf gewerblich genutzter Fahrzeuge eine Sonderabschreibung von 50 Prozent geben. Außerdem sollen Forschungsgelder bereitgestellt werden und die Hersteller beim Bau von Ladesäulen unterstützt werden. Zudem prüfe die Regierung zurzeit die Verlängerung des Förderprogramms für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge.

Weiterlesen ...

Neue Beiträge

 

Neues Gesetz zum Schutz der Opfer von Verkehrsunfällen

Gaffer SchaulustigeJedes Jahr kommt es in Deutschland zu mehr als 68000 schweren Verletzungen infolge von Verkehrsunfällen. Und die Zahl der leichten Verletzungen bei Verkehrsunfällen geht in die Millionen. In solchen Situationen sind die Opfer von Verkehrsunfällen auf die Hilfe und Diskretion anderer Teilnehmer des öffentlichen Verkehrs angewiesen. Dabei kommt es leider häufig vor, dass Passanten und vorbeifahrende Autobesitzer Foto- und Videoaufnahmen machen, statt erste Hilfe zu leisten. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Gaffer oft den Zugang oder die Zufahrt der Rettungskräfte zum Opfer behindern oder erschweren, statt die gesetzlich vorgeschriebenen Korridore für Rettungskräfte zu bilden. In besonders schlimmen Fällen können solche Verzögerung zum Tode der Unfallopfer führen. Dabei drohen Schaulustigen nur dann Strafen, wenn sie die Rettungskräfte durch Gewalt oder durch Androhung von Gewalt behindern. Ansonsten kann die Polizei ihnen nur den Platzverweis erteilen. Dies soll sich nun ändern, denn Anfang Mai haben Sachsen und Berlin einen Gesetzesentwurf ins Parlament gebracht, der vorsieht, dass auch das Machen von Fotoaufnahmen sowie die bloße Bildung von Sperren für Rettungskräfte bestraft werden können.

Weiterlesen ...

Diese Möglichkeiten gibt es zur Finanzierung des ersten eigenen Autos

Erstes Auto kaufenFinanzierung des ersten eigenen Autos - diese Möglichkeiten gibt es

Es ist ein absolut erhebender Moment, wenn die Führerscheinprüfung bestanden ist. Große Erleichterung: Winkt doch nun die Unabhängigkeit von Mama oder Papa als Chauffeur. Es bleibt allerdings die Frage, wie das erste eigene Auto finanziert werden kann, denn so kostengünstig ist das nicht. Es gibt dabei ganz unterschiedliche Modelle, von privat geliehenem Geld über einen Kredit bei der Hausbank bis hin zu der Finanzierung über eine Autobank. Wenn das nötige Bargeld fehlt, ist auch Leasing eine Möglichkeit. Hier noch einmal übersichtlich die verschiedenen Möglichkeiten:

Weiterlesen ...

Urlaubscheck fürs Auto

Urlaubscheck

Millionen Deutsche fahren nach wie vor gerne mit dem Auto in den Urlaub. Die Distanzen sind dabei sehr unterschiedlich und reichen von weniger als 100 bis hin zu über 1000 Kilometern. Doch egal ob das Ziel die Ostsee, ein Badesee, Ungarn oder Italien ist, das Auto wird bei Urlaubsreisen übermäßig beansprucht. Vollbesetzt und vollbeladen, geht die Fahrt nicht selten stundenlang über die Autobahn. Mitunter steht der Wagen bei brütender Hitze auch Ewigkeiten im Stau oder muss sich durch nicht enden wollende Gebirgspässe kämpfen. Im Winterurlaub dagegen können Schneetreiben und eisige Temperaturen dem Fahrzeug viel abverlangen. Schlechte Straßen und Wege setzten ihm unabhängig von der Witterung ebenfalls zu. All diese Faktoren beanspruchen Motor und Getriebe, Fahrwerk und Reifen, Bremsen und Kühlsystem viel stärker, als es normalerweise im Alltagsbetrieb der Fall ist. Nachlässigkeiten bei der Wartung oder die nicht ausbleibenden Alterungserscheinungen, die im Alltag gar nicht zu Tage getreten sind, können sich hier plötzlich rächen und dem Urlaub schnell ein jähes Ende bereiten. Damit Sie nicht plötzlich liegen bleiben und der Urlaub ins Wasser fallen muss, hier unser Urlaubscheck fürs Auto.

Weiterlesen ...