Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

AutoNews - aktuelles rund um Auto & Verkehr

Das Jahr 2015 ist vorbei und die Autohersteller blicken trotz positiver Zahlen nicht zu optimistisch in die Zukunft. Durch den Abgasskandal von Volkswagen ist das Interesse an neuen Dieselfahrzeugen gesunken. Die gute Nachricht: Bei den Gebrauchten sind die Selbstzünder weiterhin gefragt.

Ein großes Automobilportal hat das Kaufinteresse der Deutschen im Jahr 2015 analysiert. Laut der Analyse ist das Kaufinteresse für Neuwagen mit Benzinmotor um 19 Prozent gestiegen. Dieselmodelle von VW sind weniger gefragt als die der Konkurrenz. Keine nennenswerten Veränderungen sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu beobachten. 68 Prozent aller Kaufinteressenten, welche bei ihrer Suche die Treibstoffart festlegen, interessieren sich für ein Dieselfahrzeug.

Weiterlesen ...

Räumfahrzeuge nicht überholen

Wenn im Winter die Räum- und Streufahrzeuge im Einsatz sind, wissen viele Autofahrer nicht wie sie sich verhalten sollen.

In erster Linie wird hier jeden Fahrer dringend geraten, den Winterdienst nicht zu überholen! Auch wenn es Nerven kostet, da die Räum- und Streufahrzeuge meist recht langsam unterwegs sind. Doch sollte hierbei bedacht werden, dass diese nicht umsonst im Einsatz sind und es vor ihnen häufig gefährlich glatt ist. Hier ist Zurückhaltung angesagt und auf keinen Fall durch riskantes Überholen die Arbeit der Schneepflüge behindern.

Weiterlesen ...

Eisige Temperaturen in den Wintermonaten setzen Mensch und Maschine vor besondere Herausforderungen. Gerade Fahrzeuge, die nachts oder über längere Zeiträume draußen geparkt sind, müssen auf die kältere Jahreszeit besonders gut vorbereitet werden.

Flüssigkeiten vor Frost schützen

Während der Diesel in den Fahrzeugen erst ab einer Temperatur von -20 Grad Celsius zu frieren beginnt, kann ungeschütztes Kühlwasser bei weitaus geringeren Temperaturen einfrieren. Daher ist es besonders wichtig, den Frostschutzgehalt zu prüfen und im Bedarfsfall ausreichend Frostschutzmittel nachzufüllen. Das Kühlsystem ist bei ausreichender Frostschutzversorgung bis -25 Grad gesichert, das sollte in unseren Breitengraden ausreichen. Sollte das Kühlwasser eingefroren sein, darf der Motor auf keinen Fall gestartet werden. Wenn die Wasserpumpe festsitzt, droht ein Motorschaden, der eine sehr kostspielige Autoreparatur nach sich zieht. Ein eingefrorener Wischwasser-Behälter stellt zwar kein direktes Reparaturrisiko dar, jedoch verdrecken die Autoscheiben bei salzhaltigen Straßen sehr schnell. Die Sicht kann, gerade bei tiefstehender Sonne, gefährlich behindert werden, was zu schlimmen Unfällen führen kann. Frostschutzmittel für die Scheibenwaschanlage haben immer einen ausreichenden Anteil an Reinigungsflüssigkeit. Die Mischung sollte eine Frostsicherheit bis -20 Grad gewährleisten.

Weiterlesen ...

Richtiges Verhalten bei Schneefall

Schneeauto Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig zu sehen und gesehen werden. Gerade nach einem starken Schneefall sollte man darauf achten, sein Fahrzeug ordentlich von den Schneemassen zu befreien. Das gilt besonders für die Fahrzeugscheiben, aber auch für die Scheinwerfer, Heckleuchten sowie Dach, Motorhaube, ggf. Kofferraum und Kennzeichen. Ein Handfeger tut dafür gute Dienste.

Weiterlesen ...

Die BMW 3er Reihe - Geschichte

3er Baureihe 6 Generationen

Pionier einer neuen Fahrzeugkategorie, Inbegriff für Fahrfreude im Segment, weltweit meisterverkauftes Premium-Automobil: So lauten die wichtigsten Stationen in der außergewöhnlichen Karriere der BMW 3er Reihe. Sie begann vor 40 Jahren mit der Präsentation des Nachfolgers der schon damals legendären BMW 02er Reihe und wird inzwischen bereits in der sechsten Generation fortgesetzt. Heute wie damals kommen in der Entscheidung für einen BMW der 3er Reihe die Freude am sportlich-agilen Handling, die Begeisterung für innovative Technologie und das Bewusstsein für Premium-Qualität zum Ausdruck.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.