Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

AutoNews - aktuelles rund um Auto & Verkehr

Nicht jeder Versuch, mit einem neuartigen Fahrzeugtyp auf dem Automarkt für Furore zu sorgen, hat die Hoffnungen der Hersteller erfüllt. So manches Modell erwies sich als totaler Flopp, bei vielen anderen wurden zumindest die Verkaufs-Erwartungen klar verfehlt. Das positive Gegenbeispiel ist Toyotas RAV4, der 1994 das Segment der kompakten Sport Utility Vehicles (SUV) mit Allradantrieb begründete, schnell zum internationalen Bestseller avancierte und bis heute über drei Millionen Käufer überzeugte.

Sich auf Straße und im Gelände gleichermaßen flott und sicher bewegen zu können, die hohe Sitzposition, die Geräumigkeit und natürlich auch die Toyota eigene Zuverlässigkeit machten aus dem Pionier schnell einen Trendsetter. Zahlreiche andere Hersteller folgten diesem Erfolgs-Konzept, ohne den RAV4, der 2006 in den dritten Generation auf den Markt kam, aus der Spitzengruppe verdrängen zu können.

Weiterlesen ...

Braunschweiger VW WErkFür seine Energiemanagementsysteme in der Produktion wurde dem Volkswagen-Werk Braunschweig vom TÜV Nord das DIN EN 16001-Zertifikat erteilt. Das Werk ist der erste Produktionsstandort weltweit, der die Vorgaben der seit 2009 gültigen Norm erfüllt. Sie beschreibt die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem, das darauf abzielt, den Energieverbrauch in der Fertigung kontinuierlich zu reduzieren. Rund 10.000 Tonnen CO2 pro Jahr sollen im Werk Braunschweig eingespart werden.

Weiterlesen ...

Ab sofort ist VWs Passat CC auch unter dem Label „Volkswagen Exclusive“ im Angebot. Und der Name ist Programm, denn das Modell glänzt durch einen stilvollen Materialmix mit zweifarbigem Leder und Applikationen in schwarzem Klavierlack.

Das elegante Interieur des Passat CC Exclusive besticht serienmäßig durch zweifarbige Lederbezüge für die 6-fach elektrisch verstellbaren Komfortsitze (Front) sowie die Rücksitzbank. Für eine verbesserte Sonnenreflexion und somit angenehm kühle Sitzoberfläche sorgt das nougatfarbene hochwertige Softleder Cool Leather mit Klimalochung. Es korrespondiert mit schwarzem Nappaleder an den Außenbereichen der Sitze; nougatfarben sind auch die Nähte.

Weiterlesen ...

Um den Urlaub entspannt anzutreten, sollte man im Vorhinein an den richtigen Schutz in puncto Krankheit oder Unfall denken oder sich vor finanziellen Risiken absichern. Eine medizinische Behandlung im Ausland könne schnell sehr teuer werden oder gar zum Ruin führen, warnt der ADAC.

Die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt schlagen in einigen Ländern extrem zu Buche ebenso wie der Rücktransport mittels Jet in die Heimat. Deshalb sollte jeder Reisende einen Auslands-Krankenschutz im Gepäck zu haben. Dabei ist darauf zu achten, dass ein „sinnvoller und vertretbarer“ Rücktransport und nicht nur ein „notwendiger“ Transport mitversichert ist, rät der Klub.

Weiterlesen ...

Dachbox überladenUrlaubszeit ist Reisezeit und für den eigenen Pkw oftmals die Herausforderung schlechthin, wenn er zum Packesel wird. Denn was bei Flugreisen zu Hause bleiben muss, darf mit. Koffer mit mehr als 20 Kilo Gewicht sind kein Problem, und sperriges Freizeitzubehör wie Kanu oder Surfboard kommt kurzerhand aufs Dach, Räder finden Platz auf dem Gepäckträger der Anhängerkupplung. Dabei sind die Grenzen schneller überschritten, als mancher glaubt. Die GTÜ warnt vor den Folgen und gibt Tipps für die richtige Beladung.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.